Feuerwehreinsatz: Karstadt an der Schleißheimer Straße geräumt

Feuerwehreinsatz: Karstadt an der Schleißheimer Straße geräumt
+
Der Fundort der Leiche im Ebersberger Forst wurde von der Polizei mit Trassenbändern abgesperrt.

Schrecklicher Fund im Ebersberger Forst

Pilzesammler entdeckt skelettierte Leiche

  • schließen

Ebersberg - Der Fall gibt Rätsel auf. Ein Pilzsucher fand Anfang August im Ebersberger Forst nördlich von Eglharting Skelettteile und informierte die Polizei. Der Vorfall wurde erst jetzt von der Kripo bestätigt.

Wie Hans-Peter Kammerer, Pressesprecher des Polizeipräsidiums Oberbayern-Nord, auf EZ-Anfrage erklärte, handelte es sich bei der Leiche um eine männliche Person, die jedoch bisher nicht identifiziert werden konnte. 

Eine Überprüfung der Vermisstenfälle erbrachte bisher kein Ergebnis. Auch die Todesursache ist nicht eindeutig. Die Polizei geht aber nicht von einem Gewaltverbrechen aus. Schwierig sei zudem festzustellen, wie lange die Leiche im Unterholz lag. Vermutlich war sie von Tieren angefressen worden. Das Skelett war nicht mehr ganz vorhanden.

Der Mann hatte sich wohl eine Art Zelt gebaut. Gefunden wurde nach Informationen der EZ ein Daunenschlafsack, eine Bomberjacke, ein Koffer und eine Tasche sowie Wein- und Schnapsflaschen und Tablettenschachteln. Die Ermittlungen dauern an. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ein Kinderschänder verfolgt den Richter sogar beim Joggen
Gefühle spielen vor Gericht keine Rolle, sagt Richter Markus Nikol. Auch wenn ein Bub missbraucht wurde. Oder wenn es darum geht, die Geräte eines Koma-Patienten …
Ein Kinderschänder verfolgt den Richter sogar beim Joggen
Filzenexpress soll unter Strom kommen
Sieben regionale Bahnstrecken in Bayern sollen elektrifiziert werden,  Darunter die Filzenexpress-Strecke von Ebersberg nach Wasserburg. Das beschloss das Kabinett.
Filzenexpress soll unter Strom kommen
700 Grad heißes Aluminium läuft aus - Großeinsatz und 56 Verletzte! 
In einer Industriehalle in Markt Schwaben ist am Montagabend, 22. Januar, gegen 19 Uhr 700 Grad heißes Aluminium unkontrolliert ausgelaufen. 56 Menschen erlitten leichte …
700 Grad heißes Aluminium läuft aus - Großeinsatz und 56 Verletzte! 
Noah aus Zorneding
Noah macht das Trio komplett. Nach Alfred und Emil haben Angela und Christian Haas aus Zorneding jetzt noch einen Buben bekommen. Noah hat am 19. Januar in der …
Noah aus Zorneding

Kommentare