+
Curvy Supermodel - Michelle aus Ebersberg ist mit dabei.

Echt, schön, kurvig

„Curvy Supermodel“ aus Ebersberg: Michelle tritt bei RTL2-Show an

  • schließen

Michelle aus Ebersberg kämpft bei RTL2 um den Titel „Curvy Supermodel“. Wir stellen die junge Frau vor und verraten, worum es bei der TV-Show geht.

Ebersberg - „Echt, schön, kurvig“: So lautet der Slogan der RTL2-Show „Curvy Supermodel“. Die Sendung geht in die dritte Staffel. Gesucht werden attraktive Frauen, die ihre Rundungen nicht verstecken. Der Slogan trifft auch auf die 19-jährige Michelle aus Ebersberg zu. Sie steht zu ihrer Konfektionsgröße 42, ist ein fesches bayerisches Madl und bringt das richtige Selbstbewusstsein fürs Fernsehen mit.

Curvy Supermodel: Michelle steht zu ihrer Figur

Dass so manche Klischees über Übergewichtige Quatsch sind, beweist Michelle mit Leichtigkeit. Unsportlich ist sie zum Beispiel überhaupt nicht. Die 19-Jährige ist ehrenamtlich aktiv bei der Wasserwacht und erreichte sogar mal den vierten Platz bei den bayerischen Meisterschaften im Leistungsschwimmen. Das Wasser ist ihr Element!

An der RTL2-Sendung „Curvy Supermodels“ nimmt die Schülerin nicht nur für sich selbst teil. Sie hat noch eine andere Motivation: „Ich möchte anderen Leuten vermitteln, sich so zu akzeptieren, wie sie sind.“

Die authentische Ebersbergerin spricht auch offen über ihre Schwächen. Anfangs wirke sie auf viele oft kühl und unnahbar, gesteht sie. Das mag daran liegen, dass Michelle schon als Kind gezwungen war, viel Verantwortung zu übernehmen. Ihre Mutter war an Krebs erkrankt und die siebenjährige Michelle musste sich auch um ihren jüngeren Brüder kümmern. Eine harte Zeit, die sie zu der Frau gemacht hat, die sie heute ist.

Curvy-Supermodel-Jury ist mit Promis besetzt

Die Selbständigkeit und das Selbstbewusstsein werden der 19-Jährigen sicher bei den Auftritten vor der Jury helfen. Dort muss sie prominente Juroren von sich überzeugen: Moderatorin Jana Ina Zarrella, Cury-Model Angelina Kirsch, Jan Kralitschka (bekannt von „Der Bachelor“) und Profi-Tänzer Oliver Tienken.

Ob sie am Ende - wie der Sender es formuliert - für „die schönsten Kurven des Landes“ ausgezeichnet wird, steht erst nach sieben Folgen fest. Eines scheint jedoch klar zu sein: Die 172 cm große Frau wird mit dieser Sendung weiter wachsen. Und sicherlich wird auch der ein oder andere Herr auf die Powerfrau aus Oberbayern aufmerksam werden, die momentan noch Single ist ... 

Die erste Folge der neuen Staffel „Curvy Supermodel“ startet am Donnerstag, 26. Juli, um 20.15 Uhr auf RTL2. 

mag

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Elisabeth Pausch (30) ist neue Försterin im Auspark-Ost
Sie ist 30 und Forstingenieurin: Elisabeth Lausch hat jetzt die Stelle der Försterin im Staatsforstrevier Forstinning übernommen.
Elisabeth Pausch (30) ist neue Försterin im Auspark-Ost
Poing: Für Senioren gibt‘s jetzt alles in einem Heft
Für Poings Senioren steht ab sofort alles für sie Wissenswerte in einer neuen Broschüre. Die gibt‘s kostenlos. 
Poing: Für Senioren gibt‘s jetzt alles in einem Heft
In fünf Jahren startet Poings Gymnasium - vorher schon Vorläuferklassen
Das Poinger Gymnasium soll in fünf Jahren in Betrieb gehen. Schon zwei Jahre zuvor sollen Vorläuferklassen starten. Das gab Landrat Robert Niedergesäß jetzt bekannt.
In fünf Jahren startet Poings Gymnasium - vorher schon Vorläuferklassen
Räuber im Linienbus: Er wollte ein Handy
Im Bus der Linie 461 ist es am Donnerstagabend am S-Bahnhof Poing zu einer körperlichen Auseinandersetzung gekommen. Ein Mann hatte versucht, ein Handy zu rauben.
Räuber im Linienbus: Er wollte ein Handy

Kommentare