+
Auf einer Geburtstagsfeier in Neuhausen bei Ebersberg wurde ein 17-Jähriger Opfer eines Angriffes dreier Unbekannter.

Brutaler Angriff bei Geburtstagsfeier in Neuhausen bei Ebersberg

17-Jährigen zusammengeschlagen und getreten

Diese Geburtstagfeier wird einem 17-Jährigen aus dem Landkreis Rosenheim nicht in guter Erinnerung bleiben. Er wurde dort angegriffen und verletzt.

Ebersberg - 17-Jährigen zusammengetreten: In der Nacht auf Dienstag, gegen 2.45 Uhr, wurde ein 17-Jähriger aus dem Landkreis Rosenheim auf einer Geburtstagsfeier bei Neuhausen/Ebersberg von mehreren, bislang unbekannten Tätern angegriffen. 

Dabei wurde er erst ins Gesicht geschlagen und anschließend am Boden liegend getreten. Der junge Mann erlitt dabei leichte Verletzungen. Zeugen, die Hinweise zu den Tätern geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Ebersberg (0 80 92) 8268-0 zu melden. ez

Lesen Sie dazu auch: Wegen Schlägerei: S-Bahn muss in Baldham stoppen

Ebenfalls interessant: Schlägerei am Bahnhof: Es geht um eine Zigarette

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Markt Schwaben: Schulbau startet in den Sommerferien
Der Schulneubau wird teuer für Markt Schwaben. Immerhin: Der Staat schießt ordentlich was dazu. Bald ist Baubeginn.
Markt Schwaben: Schulbau startet in den Sommerferien
Kein Sieger, aber zum Teil große Unterschiede zu erkennen
Wen sollen die Kirchseeoner am 15. März ins Rathaus wählen? Wer es bisher nicht wusste und am Mittwoch in der ATSV-Halle war, ist nun gescheiter.
Kein Sieger, aber zum Teil große Unterschiede zu erkennen
Zwei „Neue“ im Landtag: Wie die Politik wirklich ist
Wie funktioniert Politik auf Landes- und kommunaler Ebene? Das wissen jetzt Amelie Schrenk und Fanny Propstmeier 2 Schülerinnen des Grafinger Max-Mannheimer-Gymnasiums.
Zwei „Neue“ im Landtag: Wie die Politik wirklich ist
Wenn‘s was hilft: Gemeinsam beim Geldbeutelwaschen an der Urtel
Im Wahljahr bestens besucht war das traditionelle Geldbeutel-Waschen der Grafinger Freien Wähler. Alle Politiker waren fleißig - trotz der kalten Temperaturen. 
Wenn‘s was hilft: Gemeinsam beim Geldbeutelwaschen an der Urtel

Kommentare