+
Die Bauarbeiten i n der Eberhardstraße in Ebersberg sind abgeschlossen. Am Rathaus wird weiter gewerkelt. 

Bauarbeiten in Ebersberg

Dank des Wetters: Eberhardstraße fertig

  • schließen

Dem guten Wetter sei Dank: Am Ende ging die Erneuerung der Fahrbahndecke auf der Staatsstraße 2080 in Ebersberg schneller als gedacht. Für den Anliegerverkehr wird die Straße am Montag, 12. August, wieder freigegeben.

Ebersberg – „Die Sanierung der Fahrbahn der Eberhardstraße zwischen der Kreuzung am Klostersee und der Ulrichstraße durch das Staatliche Bauamt Rosenheim konnte aufgrund der guten Wetterverhältnisse in den letzten Tagen und nicht zuletzt durch die zügige und professionelle Durchführung durch die ausführende Firma SSP Seizmeir Straßen- und Pflasterbau aus Mitterscheyern nach nur zwei Wochen Bauzeit und somit eine Woche früher als geplant fertig gestellt werden“, frohlockte Matthias Kreuz von der Rosenheimer Behörde am Freitag.

Ortsdurchfahrt bleibt weiter zu

Somit könne die Eberhardstraße für den innerörtlichen Anlieger- und Buslinienverkehr bis zur Ulrichstraße ab Montag, 12. August, wieder freigegeben werden. Die Ortsdurchfahrt zwischen Ulrichstraße und Heinrich-Vogl-Straße sowie die Zufahrt in die Ulrichstraße selbst blieben weiterhin aufgrund der Baumaßnahme der Stadt Ebersberg bis voraussichtlich zum Ende der Sommerferien für den Durchgangsverkehr komplett gesperrt, teilt das Bauamt weiter mit.

Archäologische Funde am Rathaus

Die Arbeiten an den neuen Wasser- und Gasleitungen seien stark witterungsabhängig. Zudem seien in dem betroffenen Baubereich bereits umfangreiche archäologische Funde angetroffen worden, „die einen nicht unerheblichen zusätzlichen Zeitaufwand erfordern. Eine Verschiebung des geplanten Bauendes kann daher derzeit nicht ganz ausgeschlossen werden“.

Lesen Sie auch: In Nettelkofen: Bienenvölker gestohlen

Das Staatliche Bauamt Rosenheim und die Stadt Ebersberg bedanken sich bei allen betroffenen Anliegern und Verkehrsteilnehmern für ihr bisher entgegen gebrachtes Verständnis für die Arbeiten und die damit verbundenen Umleitungen und Beeinträchtigungen. 

Auch interessant: Horst auf Flutlichtmast  

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Bei uns gibt‘s Gras wie in Amsterdam“
Cannabis. Der Stoff ist beliebt. Und er wird immer stärker. Immer wieder beschlagnahmen Polizisten kräftiges, oft hochgezüchtetes Marihuana und Haschisch im Landkreis …
„Bei uns gibt‘s Gras wie in Amsterdam“
Opfer wird vermutlich dauerhaft entstellt bleiben: Polizei sucht nach Prügel-Attacke nach Zeugen
Am Montagabend haben zwei Männer einen 28-Jährigen attackiert. Das Opfer wird wohl dauerhaft entstellt sein. Die Polizei sucht jetzt Zeugen - und einen Mann. 
Opfer wird vermutlich dauerhaft entstellt bleiben: Polizei sucht nach Prügel-Attacke nach Zeugen
Gelting: Traktor kippt um -  Verletzter Fahrer mit Hubschrauber abtransportiert
In Gelting wurde am Mittag ein Mann unter einem umgestürzten Traktor eingeklemmt. Mehrere Feuerwehren eilten zur Hilfe.
Gelting: Traktor kippt um -  Verletzter Fahrer mit Hubschrauber abtransportiert
Offensichtlich vierter Meningitis-Fall im Landkreis Ebersberg
Im Landkreis Ebersberg gibt es offensichtlich den vierten Meningitis Fall. Bei einem 21-jährigen Mann aus Glonn besteht der Verdacht, dass er an der lebensbedrohlichen …
Offensichtlich vierter Meningitis-Fall im Landkreis Ebersberg

Kommentare