+
Nach dem rassistischen Anschlag in Ebersberg war es 2015 zu spontanen Kundgebungen gekommen. 

„Bunt statt braun“ und Kreisjugendring rufen auf

Demo gegen Rassismus in Ebersberg

  • schließen

Das Aktionsbündnis „Bunt statt Braun“ und der Kreisjugendring wollen gemeinsam zeigen: Rassismus und  menschenverachtende Parolen haben im Landkreis keinen Platz.

Ebersberg – „Bunt statt braun“ und der Kreisjugendring wollen für ein gemeinsames, tolerantes und menschenfreundliches Miteinander. stehen. Darum laden sie zur Demonstration gegen Rassismus am Samstag, 16. März, 14 Uhr am Ebersberger Marienplatz ein.

Überfall auf Imbissbude

Rassistisch motivierte Straftaten seien auch im Landkreis Ebersberg zu finden: So sei 2015 in Ebersberg am Bahnhof eine Imbissbude von einer Gruppe Männer überfallen worden, die während der Tat rassistische Parolen grölten.

Morddrohung gegen Pfarrer

In Zorneding sei ein Pfarrer rassistischen Anfeindungen und sogar Morddrohungen ausgesetzt gewesen. Darüber hinaus seien Mitbürger im Landkreis „tagtäglich wegen ihrer Hautfarbe, Religion, sexuellen Ausrichtung oder Herkunft verbalen und sogar tätlichen Anfeindungen ausgesetzt“.

Populisten mit rechten Parolen machten sich breit und würden offen mit menschenverachtenden Reden auftreten. Sie schreckten nicht vor Aufrufen zur Gewalt gegen Geflüchtete und weitere Gruppen der Gesellschaft zurück, so die Veranstalter.

Lesen Sie auch: Überfall auf Döner-Laden: Das Urteil ist gefallen

Im Vorfeld der Demo finden um 12 Uhr „Bannerentrollungen“ statt. Alle Bürger seien dazu eingeladen, an ihren Häusern selbst gestaltete Banner auszurollen. Nach der Demo gibt es eine After-Demo-Party im Jugendzentrum Ebersberg.  

Auch interessant: 

Opfer von Neo-Nazi-Überfall: "Ich dachte, ich muss sterben"

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Nach wilder Flucht mit Auto über Verkehrsinsel und gegen Hydrant geschleudert
Als er die Polizisten sah, gab der Mann am Steuer Gas. Bis ihm plötzlich ein Hydrant im Weg war...
Nach wilder Flucht mit Auto über Verkehrsinsel und gegen Hydrant geschleudert
Nichts für die Tonne: Aktivisten gegen Essensverschwendung im Landkreis
Im Landkreis werden jeden Tag Unmengen Lebensmittel weggeworfen – das muss nicht sein. Mit Facebook-Gruppen, Apps und der Tafel retten Landkreisbewohner Essen. 
Nichts für die Tonne: Aktivisten gegen Essensverschwendung im Landkreis
Frau (73) beim Gassigehen sexuell belästigt: Junger Mann mit eindeutigem Angebot
Die Frau konnte flüchten: Jetzt sucht die Polizei nach einem Sexualtäter, der eine Zornedingerin belästigt hat.
Frau (73) beim Gassigehen sexuell belästigt: Junger Mann mit eindeutigem Angebot
Lebensmittel und Kunstgewerbe aus fairem Handel - mit dem Lama
Seit über 35 Jahren gibt es in Baldham den kleinen, aber feinen Eine-Welt-Laden. Jetzt gibt es eine Änderung.
Lebensmittel und Kunstgewerbe aus fairem Handel - mit dem Lama

Kommentare