1. Startseite
  2. Lokales
  3. Ebersberg
  4. Ebersberg

Pedale im Auto verwechselt: Frau (76) prallt gegen Mülltonnenhäuschen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Michael Seeholzer

Kommentare

null
Die Polizei musste zu zwei Unfällen ausrücken, die Frauen verursacht hatten. © dpa / Friso Gentsch

Der Klassiker: Weil sie die Pedale verwechselte, verursachte eine Autofahrerin in Ebersberg einen Unfall. Sie krachte gegen ein Mülltonnenhäuschen.

Ebersberg –  Am Mittwoch wollte eine 76-jährige Frau nach Auskunft der Polizeiinspektion Ebersberg mit ihrem Toyota vom Aldi-Parkplatz aus nach links in die Münchener Straße abbiegen. Dabei verwechselte sie die Pedale und trat statt auf die Bremse auf das Gaspedal, so dass sie mit ihrem Wagen frontal auf ein betoniertes Mülltonnenhäuschen und das daneben befindliche Zufahrtstor prallte. 

Vorsorglich in die Kreisklinik

Die Unfallverursacherin kam leicht verletzt vorsorglich in die Kreisklinik Ebersberg. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt ca. 17 500 Euro. Die Straße musste zur Bergung des Pkw für ca. 20 Minuten einseitig gesperrt werden.

Der Alkohol war schuld

Auch in Vaterstetten verursachte eine Frau einen Unfall. Eine 19-jährige  Fahrzeuglenkerin aus dem Landkreis München fuhr am Donnerstag um 5 Uhr früh auf der A99 in einem BMW in Richtung Norden und prallte am Ostkreuz auf Höhe der Gemeinde Vaterstetten auf einen vor ihr fahrenden Kleintransporter auf. Bei der Kontrolle stellten die Polizeibeamten fest, dass die 19-Jährige alkoholisiert war. 

Schaden am BMW bei 30.000 Euro

Sie und ihr Beifahrer aus Poing blieben unverletzt, ebenso wie der 24-jährige Fahrer aus Nürnberg, der den Kleintransporter lenkte. Den Schaden am BMW schätzt die Polizei auf etwa 30 000 Euro, der Wagen war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Ebersberg-Newsletter: Alles aus Ihrer Region! Unser brandneuer Ebersberg-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Region Ebersberg – inklusive aller Neuigkeiten zur Corona-Krise in Ihrer Gemeinde. Melden Sie sich hier an.

Auch interessant

Kommentare