Musiker und Sänger im Anzug auf der Bühne.
+
Oper für Anfänger präsentiert „Musik auf Rädern“ am Montag in Ebersberg – ein Spaß für jeden, der sich darauf einlassen mag.

Wolfgang Amadeus Mozart

Oper im Taschenbuchformat: Mozarts Zauberflöte kommt nach Ebersberg

Das Ensemble „Musik auf Rädern“ bringt den Opernklassiker kostenlos in die Kreisstadt.

Ebersberg – Oper im Kleinen, quasi im Taschenbuchformat, gibt es am Montag, 27. September, ab 15 Uhr open air im Ebersberger Klosterbauhof – bei Regen im Alten Speicher. Und das Ganze ist kostenlos für alle Besucher. Es spielt das Ensemble „Musik auf Rädern“. Zustande gekommen ist das Projekt als eine Kooperation der gemeinnützigen Internationalen Stiftung zur Förderung von Kultur und Zivilisation, München und der Stadt Ebersberg Die Aufführung wird von der BKM (Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien) unterstützt.

Die dafür nötigen erheblichen finanziellen Mittel trägt größtenteils die Stiftung. Musik auf Rädern ist ein Projekt der Internationalen Stiftung zur Förderung von Kultur und Zivilisation, die im Jahre 1995 von dem Münchner Unternehmer Erich Fischer (EBV) gegründet wurde. Mit dieser quasi „klassischen Straßenmusik“ präsentiert die Stiftung in einer dafür eher ungewöhnlichen, aufgelockerten Atmosphäre klassische Musik auf sehr hohem künstlerischem Niveau mit dem Ziel, Publikum dafür zu interessieren, das ansonsten kaum in Opernhäusern oder Konzertsälen zu finden ist. Zuhören kann jeder, der Zeit und Lust hat, gezielt kommt oder gerade zufällig vorbei geht.

Mozarts Zauberflöte im Taschenbuchformat: Sowohl für Opernfans als auch Neulinge geeignet

Mit der Oper im Taschenbuchformat gelingt es, die „große Oper“ sehr authentisch und nah im Kleinen erleben zu können: Ein Streichquartett als „Orchester“ und vier Gesangssolisten bringen alle wesentlichen Arien und Ensembleszenen des Werks auf die Bühne; darüber hinaus erklärt die lebendige, publikumsnahe und informative Moderation von Musikdirektor Johannes Erkes (Viola), selbst renommierter Kammermusiker, die gesamte Handlung und bietet sowohl für „Opernneulinge“ als auch für „Operngeübte“ jeden Alters Interessantes zum Werk, den handelnden Figuren und dem Komponisten. Im besten Sinne: Oper für jeden!

Die Zauberflöte: Sie ist faszinierend, tiefgründig, spielerisch, mysteriös und zeitlos. Die Zauberflöte von Wolfgang Amadeus Mozart, entstanden kurz vor seinem Tod, ist eine der weltweit meistgespielten Opern und zählt bis heute zu den universalen Werken der Musikgeschichte. Im Jahr 1791 uraufgeführt, begeistert das Werk seither Menschen rund um den Globus, altersübergreifend und unabhängig von kulturellen Hintergründen. Sie spiegelt eine reichhaltige Themenvielfalt wider, die von gesellschaftlichen Fragen, volkstümlichen Fabeln, kindlichen Phantasien und noblen Ideen geprägt ist.

Unser Ebersberg-Newsletter informiert Sie rund um die anstehende Bundestagswahl über alle Entwicklungen und Ergebnisse aus Ihrer Region – und natürlich auch über alle anderen wichtigen Geschichten aus der Region Ebersberg. 

Auch interessant

Kommentare