+
Die Ebersberger Faschingsgesellschaft nahm unter dem Motto „So a Sauerei“ viele lokale Themen auf - unter anderem die Windräder im Forst unter dem Motto: „Viel Wind um nichts“.

Gaudiwurm in der Kreisstadt

Saukalt in Ebersberg: Faschingszug trotzt der Witterung

  • schließen

Schlechter hätte das Wetter kaum sein können, und der eine oder andere Faschingsgänger wird die am Mittwoch beginnende Fastenzeit wohl mit einer Erkältung starten. Aber der Stimmung auf dem Ebersberger Marktplatz tat das am Dienstag keinen Abbruch.

Ebersberg - Die Faschingsgesellschaft Ebersberg und viele Besucher freuten sich über den Zustrom und die tollen Wagen. Anfangs hatte es so ausgesehen, als würden sich die Besucher heuer von dem Schneetreiben abhalten lassen, das kurz vorher noch durch die Kreisstadt wehte. Dann aber füllte sich der Marktplatz und Tausende von Zuschauern bildeten die Kulisse für das traditionelle Spektakel, bei dem heuer wieder fast 20 Faschingswagen und zahlreiche Fußgruppen die Blicke auf sich zogen. Man sah es deutlich: Der Ebersberger Fasching lebt! 

Fasching in Ebersberg - die Bilder

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Moritz aus Aßling
Da strahlen sie alle übers ganze Gesicht. Sogar der kleine Moritz ringt sich im Schlaf ein zartes Lächeln ab. Der niedliche Bub ist nach Leopold (7) und Antonia (3) das …
Moritz aus Aßling
Dreijähriges Mädchen reißt aus – weil es in den Kindergarten will
Nicht alle Kinder gehen im Alter von drei Jahren gerne in den Kindergarten. Und wenn sie denn gehen, dann gehen sie diesen Weg mit Sicherheit nicht alleine. Ein …
Dreijähriges Mädchen reißt aus – weil es in den Kindergarten will
Ihm wurde ein ganzes Zimmer geklaut
Unglaublich! Über Nacht hat ein unbekannter Gast das Zimmer in einem Glonner Hotel ausgeräumt, Schaden: knapp 6000 Euro. Bei der Zeche sind die Gäste im Landkreis …
Ihm wurde ein ganzes Zimmer geklaut
Bayernpartei muss draußen bleiben
Der Ortsverband „Grafinger Land“ der Bayernpartei fühlt sich benachteiligt - von REWE-Supermarktbetreiber Martin Gruber. Dieser bevorzuge die CSU, so der Vorwurf der …
Bayernpartei muss draußen bleiben

Kommentare