Zahlreiche Verletzte bei Unruhen am Tempelberg

Zahlreiche Verletzte bei Unruhen am Tempelberg
+
Am Tatort wurden bereits Blumen niedergelegt. Der Amoklauf ereignete sich am Dienstagmorgen in Grafing Bahnhof.

Gottesdienst für Opfer

Gedenkfeier nach Amoklauf in Grafing Bahnhof

Grafing - Nach der brutalen Messerattacke in Grafing Bahnhof wird es am Mittwochabend eine Gedenkfeier geben. Eine für Dienstagabend geplante Stadtratssitzung wurde abgesagt.

Update vom 19. Juli 2016: Schon wieder hat sich ein Amoklauf ereignet: Ein 17-jähriger Afghane hat in einem Regionalzug bei Würzburg Fahrgäste mit Axt und Messer angegriffen. In unserem Ticker zum Amoklauf in Würzburg bleiben Sie weiter auf dem Laufenden.

Nach dem Amoklauf in Grafing bei Münchenist eine für Dienstagabend geplante Stadtratssitzung abgesagt worden. „Wir hätten eigentlich heute Abend Stadtratssitzung. Die haben wir jetzt abgesagt, weil ich das einfach zu profan finde, hier Tagesordnungspunkte abzuhandeln, während hier ein Mensch gestorben ist und die anderen schwer verletzt sind“, sagte Bürgermeisterin Angelika Obermayr (Grüne).

Am Mittwochabend (18.00 Uhr) wird es nach Angaben der Rathauschefin eine Gedenkfeier in der katholischen Pfarrkirche von Grafing geben, an der der Ebersberger Landrat Robert Niedergesäß (CSU) teilnimmt. Obermayr hatte bereits am Vormittag zusammen mit Niedergesäß Blumensträuße mit Trauerflor an den Stufen zum Bahnhof abgelegt. Der mutmaßliche Täter(27) erstach am frühen Morgeneinen Fahrgast in einer Richtung München bereitstehenden S-Bahn und stach auf dem Bahnsteig sowie auf dem Bahnhofsvorplatz drei weitere Männer nieder.

Alle aktuellen Entwicklungen zur Messerattacke in Grafing finden Sie in unserem News-Ticker.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wapperl zeigen!
Als Symbol für faire Diskussionskultur rund um das Thema Flucht, Vertreibung und Asyl verteilen Jugendliche in Poing in dieser Woche das „Wertewapperl“. Dazu treten sie …
Wapperl zeigen!
Hallo, Herr Kindergärtner!
„Ich weiß nicht, woran es liegt, dass so wenige Männer in den sozialen Berufen arbeiten. Sicher spielt die eher mäßige Bezahlung eine Rolle.“ Das sagt Patrick Müller, …
Hallo, Herr Kindergärtner!
Vermeintlicher Raub löst Großeinsatz der Polizei aus
Elf Polizeifahrzeuge mit  20 Polizeibeamten sowie einem Diensthund waren am Dienstag im Einsatz, nachdem  bei der Polizei ein Notruf eingegangen war. Ein Bauunternehmer …
Vermeintlicher Raub löst Großeinsatz der Polizei aus
Scheitern lohnt sich manchmal doch
Am Freitag gibt’s Zeugnisse.  So mancher Schüler ist durchgefallen. Das ist nicht schön, aber auch kein Grund, den Mut zu verlieren. Schulischer Erfolg ist nämlich nicht …
Scheitern lohnt sich manchmal doch

Kommentare