+
Hier war nichts mehr zu retten: Ein Hackschnitzelbunker im Ebersberger Ortsteil Neuhausen hatte Feuer gefangen.

Im Ebersberger Ortsteil Neuhausen

Hackschnitzelbunker wird Raub der Flammen

  • schließen

Zu einem Großeinsatz mussten die Feuerwehren in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch ausrücken. Im Ebersberger Ortsteil Neuhausen zwischen der Kreisstadt und Steinhöring hatte ein Hackschnitzelbunker Feuer gefangen. Er brannte total nieder.

Ebersberg - Die Alarmierung der Feuerwehren erfolgte um 2.47 Uhr. Im Ebersberger Ortsteil Neuhausen stand ein Hackschnitzelbunker in Vollbrand. Das Gebäude aus Holz konnte nicht mehr gerettet werden. Umliegende Häuser waren nicht betroffen, verletzt wurde nach ersten Angaben niemand. Die Schadenshöhe stand noch nicht fest.  

Hackschnitzelbunker brennt: Bilder vom Einsatz gegen die Flammen

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Erdbeben beschädigt Poinger Schule
Nicht nur Privatpersonen haben nach dem Erdbeben vom Samstag, 9. September, frische Schäden an ihren Häusern und Wohnungen festgestellt, sondern auch das Landratsamt.
Erdbeben beschädigt Poinger Schule
Magdalena aus Ebersberg
Ein Schwesterchen haben Johanna (5) und Michael (2) bekommen – und alle sind überglücklich. Magdalena ist das dritte Kind von Christina und Michael Winhart aus Ebersberg …
Magdalena aus Ebersberg
Kiosk wird größer und ansehnlicher
Schöner und gemütlicher: Das soll der neue Kiosk am Poinger Badesee sein. Betreiber Jans Mende will bis zur nächsten Badesaison umbauen und erweitern.
Kiosk wird größer und ansehnlicher
Das „Straßerl“, das zum Bauwerk wurde
Die Grafinger Ostumfahrung ist am Mittwoch feierlich eröffnet worden. Es gab Gesten, Seitenhiebe und die Mahnung zur Verkehrswende.
Das „Straßerl“, das zum Bauwerk wurde

Kommentare