+
Das Brauereigelände ist am Wochenende beim Bräu-Kirta und Flohmarkt in Forsting Ziel vieler Besucher. 

In Forsting wird gehandelt, egal wie das Wetter ist - Bräukirta

Flohmarkt rund um die Brauerei

Die Wetteraussichten für Samstag sagen kühlere Temperaturen voraus und wenn es nicht regnet, dann wären das ideale Bedingungen für den Flohmarkt rund um die Brauerei Forsting.

Forsting  Dieser Jahres-Markt findet auf jeden Fall am kommenden Samstag, 25. August, von 8 bis 16 Uhr statt, denn einen Ausweichtermin gibt es nicht.

Veranstalter sind die Freien Wähler Forsting (FWF) und der Schützenverein Steinbuch Forsting. Die Besucher können wieder nach Herzenslust von Stand zu Stand ziehen, stöbern und allerlei Schönes, Nützliches und Kurioses entdecken. Von der vorsintflutlichen Schreibmaschine bis zum Musik-Instrument, von antiquarischen Büchern bis zu Kleinmöbeln reicht die Auswahl.

Hunger und Durst kann man im Brauereigasthof stillen oder auf dem Flohmarktgelände beim Verkaufsstand der Wirtsleute. Die mächtigen Brauereigebäude als Kulisse verleihen diesem Markt das besondere Flair und werben mit den Fieranten um die Kauflust der Besucher aus Nah und Fern.

Schon seit Jahren kommen stets viele Standbetreiber und ebenso gerne auch viele Besucher, um die besondere Atmosphäre dieses Flohmarktes nicht zu verpassen. Für die Besucher und Aussteller gibt es viele ausgewiesene kostenlose Parkmöglichkeiten.

Auf geht’s dann zur Bräu-Kirta am Sonntag, 26. August. Ab 11 Uhr spielt die Steinhöringer Blasmusik. Eine große Tombola, eine Kinderhüpfburg, ein Glücksrad und die Eisenbahn der Faschingsgesellschaft Ebersberg erwarten die Gäste. Diesmal wird es allerdings kein Preiswatten geben. Das Brauchtum des Pichens wie vor 100 Jahren wird aber nach wie vor ab 14 Uhr gepflegt. Es dient zur Abdichtung der Holzfässer. Für das leibliche Wohl wird mit Kellerbier wie anno dazumal und Ochsenbraten gesorgt werden. Seinen Ausklang findet das Fest am Montag, 27. August, mit dem Kesselfleischessen, das ab 18.30 Uhr los geht. Für zünftige Unterhaltung sorgt „De kloa Blasmusik“. 

Wie das Wetter werden soll erfahren Sie in unserem Wetter-Ticker.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Benjamin aus Grafing
Benjamin heißt das 100. Kind, das in diesem Jahr in der Kreisklinik auf die Welt gekommen ist. Der Bub ist das vierte Kind von Carola und Torben Puhlmann aus Grafing. Er …
Benjamin aus Grafing
„Döner-Schläger“: Gericht verhängt mildere Strafen
Die „Döner-Schläger“ von Ebersberg haben im Revisionsverfahren vor dem Landgericht München II neue Strafen bekommen – bei fast allen haben sich diese reduziert.
„Döner-Schläger“: Gericht verhängt mildere Strafen
Das Heimatpfleger-Herz blutet
Mit dem Abriss des „Humpelmeier-Hofes“ in Poing-Süd verschwindet ein uraltes Stück Poing. Heimatpfleger Peter Dreyer sieht eine Chance vertan.
Das Heimatpfleger-Herz blutet
Bei Aßling: Sondengeher findet Schatz aus der Bronzezeit
Gab es in der Bronzezeit bei Aßling Siedlungen? Wie kam der Schatz in die Erde? Klar ist: In den vergangenen Tagen wurde historisch Wertvolles entdeckt.
Bei Aßling: Sondengeher findet Schatz aus der Bronzezeit

Kommentare