+
Machen weiter wie bisher: Martin Lechner und Magdalena Föstl leiten die Arbeitsgemeinschaft Landwirtschaft für weitere zwei Jahre.

Arbeitsgemeinschaft Landwirtschaft macht weiter wie bisher

Martin Lechner und Magdalena Föstl wiedergewählt

Die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (ELF) des CSU-Kreisverbandes Ebersberg wählten im Gasthof Ebersberger Alm turnusgemäß ihre neue Vorstandschaft.

Ebersberg – Die bayerische Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber war zu Gast und betonte in ihrem Referat, wie wichtig ihr sei, eine gemeinsame Politik mit dem Umweltministerium zu gestalten. Im Anschluss folgten über eine Stunde Diskussion, wobei sich viele Landwirte leidenschaftlich beteiligten.

Der Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Landwirtschaft, Martin Lechner, berichtete im Anschluss über die Aktivitäten im abgelaufenen Berichtsjahr. Bei einer Informationsfahrt „Erneuerbare Energien“ habe die Arbeitsgemeinschaft im Februar die Holzgasanlage mit angeschlossenem Wärmenetz in Schlacht sowie die erste Großwindanlage in der Gemeinde Alxing besucht. Lechner erinnerte auch an den agrarpolitischen Diskussionsabend mit der Europaabgeordneten Angelika Niebler, dem Bundestagsabgeordneten Andreas Lenz aus Frauenneuharting und dem Landtagsabgeordneten Thomas Huber im Juli in Markt Schwaben. Mit derzeit 170 Mitgliedern ist die Arbeitsgemeinschaft Landwirtschaft Ebersberg einer der mitgliederstärksten Kreisverbände Bayerns. Bei den Neuwahlen der Vorstandschaft ergaben sich nur wenig Änderungen, so wurde der Straußdorfer Kreisrat Martin Lechner einstimmig für weitere zwei Jahre zum AGL-Kreisvorsitzenden gewählt. Ihm zur Seite stehen die stellvertretenden Vorsitzenden Magdalena Föstl (Markt Schwaben) und Johann Pröbstl (Alxing). Als Schatzmeister bestätigt wurde Anton Gaßner (Straußdorf). Wiedergewählt wurde ebenfalls Leonhard Spitzauer (Parsdorf), der weiterhin das Amt des Schriftführers ausüben wird. Als Beisitzer komplettieren das Gremium Anita Wieser (Straußdorf), Manfred Vodermair (Baldham), Walter Unkelbach (Hergolding) sowie Renate Pfluger (Zorneding). Neu in den Beirat gewählte wurde der stv. Kreisobmann des Bayerischen Bauernverbandes, Martin Höher, (Frauenneuharting).

ez

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Münchner Straße wieder befahrbar - warum es jetzt plötzlich schnell ging
Die Autofahrer werden aufatmen. Endlich wieder freie Bahn, die Arbeiten in der Münchner Straße sind fertig.
Münchner Straße wieder befahrbar - warum es jetzt plötzlich schnell ging
Nach Einbruchserie in Vaterstetten: Täter erbeuten wieder Goldschmuck
Ende vergangenen Jahres ereignete sich in Vaterstetten eine unheimliche Einbruchsserie. Geht das jetzt wieder los?
Nach Einbruchserie in Vaterstetten: Täter erbeuten wieder Goldschmuck
Nach wilder Flucht mit Auto über Verkehrsinsel und gegen Hydrant geschleudert
Als er die Polizisten sah, gab der Mann am Steuer Gas. Bis ihm plötzlich ein Hydrant im Weg war...
Nach wilder Flucht mit Auto über Verkehrsinsel und gegen Hydrant geschleudert
Nichts für die Tonne: Aktivisten gegen Essensverschwendung im Landkreis
Im Landkreis werden jeden Tag Unmengen Lebensmittel weggeworfen – das muss nicht sein. Mit Facebook-Gruppen, Apps und der Tafel retten Landkreisbewohner Essen. 
Nichts für die Tonne: Aktivisten gegen Essensverschwendung im Landkreis

Kommentare