+
Die Kinder und Jugendlichen forderten vom Landkreis Ebersberg die Einhaltung der Klimaziele.

Kinder demonstrieren vor Landratsamt

Versprochen ist versprochen

22 Kinder und Jugendliche aus Grafing und Zorneding sind zu einer Protestaktion nach Ebersberg gefahren. Vor dem Landratsamt demonstrierten sie für die Einhaltung der Ziele zur Energiewende – schließlich hat der Landkreis erklärt, bis zum Jahr 2030 unabhängig von Energie aus fossilen Brennstoffen zu werden.

Landkreis - Die Jugendgruppen des Bund Naturschutz aus Grafing und Zorneding hatten sich zuvor intensiv Gedanken zu diesem Thema gemacht. „Viele der Entscheidungen, die von Erwachsenen gefällt werden, sind für sie nicht nachvollziehbar“, erläutert Stefanie Griesel, Leiterin der Zornedinger Jugendgruppe. 

Gemeinsam gestalteten die Kinder im Alter zwischen acht und 17 Jahren eine Vielzahl von Plakaten mit Aufschriften wie „Versprochen ist versprochen und wird auch nicht gebrochen 2030“, „Die Natur ist Leben“ oder „Atomkraft nein danke, es ist unsere Zukunft.“ Griesel betont: „Das haben sich die Kinder in ihrer Freizeit selbständig ausgedacht.“ 

In Ebersberg trafen sich die Jugendlichen zunächst mit Lisa Huber von der Energieagentur. Anschließend hatten die Buben und Mädchen einen Termin im Landratsamt, wo sie von Klimaschutzmanager Hans Gröbmayr und Abteilungsleiterin Brigitte Keller empfangen wurden. In der gemeinsamen Diskussionsrunde machten die Jugendlichen ganz konkrete Vorschläge für den Landkreis, wie etwa die Schaffung von mehr Radwegen, das Pflanzen von Bäumen, die Stärkung von Bus und Bahn, das Aufstellen von Windrädern, mehr Wasserkraft und Solarenergie sowie die Verringerung von Autoverkehr. Keller versprach den Kindern, ihre Anliegen an Landrat Robert Niedergesäß weiterzuleiten.

Von Susanne Edelmann

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Jetzt ist das schöne Radl vom Emil platt“
Hier schaut’s aus wie im richtigen Leben. Kreisel, Zebrastreifen, Ampeln, Linksabbiegespuren und Vorfahrtsschilder, aber alles in Miniatur. Dazwischen zwei Polizisten, …
„Jetzt ist das schöne Radl vom Emil platt“
Rumgepöbelt und Polizisten angegriffen
Er pöbelte rum, war erheblich alkoholisiert und musste gefesselt werden. Im Rettungswagen beleidigte der Mann dann Einsatzkräfte und schließlich griff er im Krankenhaus …
Rumgepöbelt und Polizisten angegriffen
Valentina Felicia aus Feldkirchen
Lautstark begrüßt Valentina Felicia das Leben. Die kleine Prinzessin ist das erste Kind von Stefanie und Johannes Ostenrieder aus Feldkirchen und hat am 15. April in der …
Valentina Felicia aus Feldkirchen
Motorradfahrer unter Müllwagen geschleudert
Verkehrsunfall mit schwer verletztem Motorradfahrer in Markt Schwaben. Passanten leisteten bis zum Eintreffen der Rettungskräfte Erste Hilfe.
Motorradfahrer unter Müllwagen geschleudert

Kommentare