+
Die Verkehrssituation an der Ampel am Ebersberger Marienplatz stand am Donnerstag im Blickpunkt. 

Pilotprojekt in Ebersberg

Längere Ampel-Grünphase für Senioren

  • schließen

Gut möglich, dass es in Ebersberg die erste Ampel mit individueller Grünphasenverlängerung geben wird. Eine solche soll vor allem älteren und behinderten Menschen das sichere Überqueren der Straße ermöglichen.

Ebersberg Die Idee zu der speziellen Ampel hatte der Ebersberger Seniorenbeauftrage Thomas John, unterstützt wird das Vorhaben vom Grafinger CSU-Landtagsabgeordneten Thomas Huber und Ebersbergs Bürgermeister Walter Brilmayer (CSU).

Jetzt wurde die Situation an der Ampel am Ebersberger Marienplatz genauer unter die Lupe genommen. An dem Termin nahmen neben John, Huber und Brilmayer die zuständige Abteilungsleiterin bei der Regierung von Oberbayern sowie weitere Vertreter von Stadt, Landkreis, Polizei und dem Staatlichen Bauamt Rosenheim teil.

Bayernweit gibt es nach Auskunft der Experten noch keine vergleichbare Ampelschaltung. Daher sei eine umfassende rechtliche Prüfung und Bewertung des beabsichtigten Pilotprojekts nötig. Neben der Begutachtung und einer Bestandsaufnahme der Verkehrssituation der Ampelanlage am Marienplatz und hinter dem Rathaus in der Eberhard-Str. erfolgte anschließend ein längerer Austausch im Rathaus. Dort wurden die Fakten diskutiert, mögliche Lösungen und deren Auswirkungen auf den Verkehr besprochen und gegeneinander abgewogen. 

Das gemeinsame Fazit aller Anwesenden war laut Huber, dass die Durchführung eines Modellprojekts zur individuellen Grünphasenverlängerung mittels eines speziellen und auf einen engen Personenkreis beschränkten Tasters positiv zu bewerten sei. Dieses Ergebnis im Blick habend, wird die Regierung von Oberbayern nun eine entsprechende Empfehlung an das zuständige Innenministerium aussprechen. Huber kündigte an, unverzüglich Gespräche mit Innenminister Herrmann und Sozialministerin Müller zu führen, um so zu einer raschen Realisierung des Projekts beizutragen. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Märchen und Mythen
Auf den Spuren der Bronzezeit: In Grafing gab es jetzt einen interessanten Spaziergang.
Märchen und Mythen
Gegen den Flaschenhals
Die Situation auf der S-Bahnlinie 2 zwischen München-Ostbahnhof und Markt Schwaben verbessern, das ist das Ziel des S-Bahn-Bündnisses Ost, dem sich Gemeinden und …
Gegen den Flaschenhals
Oldtimer-Rekord bei Traumwetter
Bei dieser Veranstaltung gab es ein Wiedersehen mit „alten bekannten“.
Oldtimer-Rekord bei Traumwetter
„Untätigkeit stinkt mir gewaltig!“
Wie geht es mit der Vaterstettener Bücherei weiter? Dafür gibt es noch keine konkreten Pläne.
„Untätigkeit stinkt mir gewaltig!“

Kommentare