+
Nur eine Bildmontage, aber Ebersbergs Landrat Robert Niedergesäß dürfte sich auch in diesem Jahr mit Freude das Ranking der Zeitschrift Focus Money ansehen. Auch wenn es heuer nicht für Platz 1 reichte.  

Focus Money

Ebersberg holt Bronze im deutschlandweiten Regionen-Ranking

  • schließen

Praktisch Vollbeschäftigung und eine gesunde Wirtschaft: Im Landkreis Ebersberg lässt sich gut arbeiten und leben. Findet erneut auch das Wirtschaftsmagazin Focus Money. 

Ebersberg - Nach Gold nun Bronze: Im Ranking der wirtschaftsstärksten Regionen Deutschlands von Focus Money erreichte der Landkreis Ebersberg Platz 3. Der Vorjahressieger musste in diesem Jahr Böblingen (Baden-Württemberg) und Ingolstadt an sich vorbeiziehen lassen. Auf den ersten fünf Plätzen liegt mit München auf Platz 5 noch eine weitere bayerische Stadt ganz vorne. 

Die Wirtschaftskraft der Regionen und Städte wurde anhand von sieben Faktoren gemessen: BIP-Wachstum, Arbeitslosenquote, Bevölkerungswachstum, Erwerbstätigenentwicklung, Investitionen im verarbeitenden Gewerbe je Beschäftigten, Bruttowertschöpfung je Erwerbstätigen und verfügbares Einkommen je Einwohner.

Die Basis für die Daten kommt von den Statistischen Landesämtern sowie der Bundesagentur für Arbeit. Das Ranking von Focus Money umfasst insgesamt 381 Landkreise und Städte. 

mag

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Blumenstrauß ohne Konfliktpotenzial“
„Brainstorming“ nennt sich neudeutsch das, was jetzt mit dem künftigen Baugebiet nördlich der Glonner Straße in Aßling geschieht.
„Blumenstrauß ohne Konfliktpotenzial“
Der erste Unfall am neuen Kreisel
Kaum zwei Tage in Betrieb, ist der Kreisel an der Seeschneider Kreuzung Schauplatz eines ersten Unfalls geworden. 
Der erste Unfall am neuen Kreisel
Zuwachs im grünen Wohnzimmer
25 Jahre Bergfeldpark – ein Habitat für alle Bewohner. Zum Jubiläum errichten die Gemeinde Poing und die ARGE Poing „Am Bergfeld“ 25 Insektenhotels in den Grünanlagen.
Zuwachs im grünen Wohnzimmer
Heimat entdecken
25 Radtouren in und um Poing hat Herbert Rauch vor fünf Jahren zusammengestellt. In einer Serie stellen wir einige vor.
Heimat entdecken

Kommentare