+
Bayerns Narren feiern ausgelassen, beim Schlachtruf gibt es aber noch Verbesserungsbedarf. 

Schönes Wochenende

Wenn der Nachbar Helau plärrt

  • schließen

Die Narren sind los - die Faschingszeit erreicht ihre Höhepunkte. Nur was Brüllen, bei einem Faschingsumzug? Eine Bestandsaufnahme:

Ein Ohrwurm für jeden Gaudiwurm: Alaaf, Helau und was die Faschingsfans in diesen Tagen so durch die Städte plärren. Eigentlich völlig egal, Hauptsache es gibt einen festen Faschingsruf. Oft sind es nur Wörter, die demonstrativ, und wichtig: dreimal wiederholend, mit voller Lautstärke dem Vordermann in der Menge ins Genick gespuckt werden – ob der will oder nicht.

Warum? Erst einmal, um zu zeigen, dass es überhaupt einen Schlachtruf gibt. Der ist wichtig. Er dient der Selbstzuordnung, er beweist heimatliche Nähe. Die Vielfalt bei den Schlachtrufen ist schier unersättlich und definiert sich durch feinste Dialekte: „Houlzschlaichel ferschi“ hallt es beispielsweise in Gegenden in Baden-Württemberg.

Und wie schaut es in Ebersberg aus? Gibt es hier einen speziell-bairischen Faschingsruf? Fehlanzeige. Die Faschingsgesellschaft Ebersberg benutzt seit Jahren, und jetzt kommt’s, den importierten Schlachtruf: Helau. Gut nur, dass es bei den Faschingsfesten im Landkreis kein Alkoholverbot gibt, wie in Teilen im Landkreis Augsburg – dann plärrt sich das Helau möglicherweise leichter. Das Wochenende könnten Sie übrigens zum Plärren-Üben nutzen, für den großen Faschingsumzug am Dienstag in Ebersberg. In diesem Sinne, schönes Wochenende an Ihre Nachbarn.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Falsche Handwerker betrügen Ebersberger Rentnerin (86)
So dreist! Falsche Handwerker haben eine gutgläubige Rentnerin in Ebersberg um 1000 Euro betrogen. Der Vorfall ereignete sich in der Kampenwandstraße.
Falsche Handwerker betrügen Ebersberger Rentnerin (86)
Auf den letzten 50 Metern
Nur noch 50 Meter fehlen, dann ist das Nahwärmenetz in Markt Schwaben komplett. Mitte September soll es in Betrieb gehen.
Auf den letzten 50 Metern
Feuerwehr: So verhalten Sie sich nach einem Unwetter
Bei einem Unwetter wie vom vergangenen Wochenende ist sich jeder selbst der Nächste. Dafür hat wahrscheinlich keiner mehr Verständnis, als die Feuerwehr selbst.
Feuerwehr: So verhalten Sie sich nach einem Unwetter
Schurers Gschmäckle-Wahlkampf
Wahlkampf ist gut und schön. Die Frage ist nur: wie? Bei dem SPD-Spitzenkandidaten für Erding-Ebersberg Ewald Schurer macht eine Mail stutzig. Unser Autor kommentiert. 
Schurers Gschmäckle-Wahlkampf

Kommentare