+
Der Landkreis Ebersberg erwirbt dieses ehemaligen Hauptverwaltungsgebäude der Kreissparkasse in Ebersberg für über zwölf Millionen Euro.

Deal ist perfekt

Landkreis zahlt 12,1 Millionen Euro für Sparkassengebäude

  • schließen

Ebersberg - 12,1 Millionen Euro zahlt der Landkreis Ebersberg für den Ankauf des Sparkassengebäudes neben der Polizei in der Kreisstadt. Das wurde am Montag im zuständigen Ausschuss des Kreistags bekannt.

Insgesamt kostet das Objekt mit Nebenkosten und Aufwendungen für den Umbau rund 16 Millionen Euro. In den Räumen sollen Büros für Verwaltungspersonal untergebracht werden. Ein Teil der Räume könnte auch vermietet werden. 

Für das kommende Jahr steht ein Teilbetrag von rund vier Millionen Euro zur Zahlung an. Gegenfinanziert wird dies unter anderem durch 1,4 Millionen Euro, einem Teil des Erlöses aus dem Verkauf des BRK-Grundstücks.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Nachdem er verurteilt wurde: Sextäter aus dem Landkreis verliert seinen Job
Für seine widerlichen Taten verurteile das Amtsgericht einen 41-Jährigen Mann. Jetzt hat ihn auch sein Arbeitgeber rausgeschmissen: das Bayerische Rote Kreuz. 
Nachdem er verurteilt wurde: Sextäter aus dem Landkreis verliert seinen Job
Frischzellenkur für Sankt Johannes
Ewig hat‘s gedauert, jetzt wurde endlich bekannt: St. Johannes, das schmucke Gotteshaus in Kronacker (Gemeinde Hohenlinden) wird restauriert.
Frischzellenkur für Sankt Johannes
Anna aus Finsing
Mach’ mal Winkewinke! Die Mama hilft dabei noch ein bisschen mit, weil Anna in diesem Moment doch lieber ein Schläfchen hält. Das niedliche Mädchen ist nach Felix (10) …
Anna aus Finsing
Die Legende lebt
Eine Weile war es still geworden um die Band „Schariwari“. Aber nicht mehr lange: Zum 40. Geburtstag startet Schariwari  wieder voll durch.
Die Legende lebt

Kommentare