Auf dem Weg von Ebersberg nach Hohenlinden

Mit dem Auto überschlagen: 73-Jährige löst Rettungseinsatz an Strecke durch den Forst aus

Glück hatte eine Skodafahrerin, die sich bei Ebersberg mit ihrem Auto überschlagen hat.

Eine 73-Jährige hat sich unweit von Ebersberg auf der Strecke durch den Forst Richtung Hohenlinden mit ihrem Skoda überschlagen. Wie die Polizei mitteilte, war die Frau am Sonntagnachmittag nahe der Abzweigung nach Motzenberg unterwegs, als sie aus bisher ungeklärten Gründen von der Fahrbahn abkam. 

Andere Fahrzeuge seien nicht beteiligt gewesen. Das Auto fuhr in die Böschung und überschlug sich. Die Fahrerin aus dem westlichen Landkreis Ebersberg konnte sich leicht verletzt selbst befreien und wurde per Rettungswagen in die Klinik Ebersberg gebracht. Zur Bergung des Fahrzeugs musste die Unfallstelle an der Staatsstraße 2086 kurzzeitig gesperrt werden.

Rubriklistenbild: © dpa / Nicolas Armer

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Spaß muss sein, aber kein Bespaßungsverein
Mit seinen fast 500 Mitgliedern gehört der VdK-Ortsverband Markt Schwaben wirklich nicht zu den Kleinvereinen im Ort.
Spaß muss sein, aber kein Bespaßungsverein
„Engagiert euch, sonst machen es andere“
21 Schülerinnen und Schüler der Mittelschule Aßling besuchten in Begleitung ihres Lehrers den Bayerischen Landtag in München.
„Engagiert euch, sonst machen es andere“
Vorleserin im Buchladen vor großer Runde
Wieder einmal war der Buchladen Vaterstetten bis auf den letzten Platz besetzt, als Vorleserin Ulrike Wolz dort ausgewählte Roman-Neuerscheinungen vorstellte.
Vorleserin im Buchladen vor großer Runde
Nach Unfall zugeschlagen - Wildwest in Steinhöring
Zwei kaputte Autos, anschließend ein Faustschlag. Das Osterfest ist damit gründlich verdorben. 
Nach Unfall zugeschlagen - Wildwest in Steinhöring

Kommentare