Wieder Probleme bei Stammstrecke Richtung Osten: Züge fallen aus

Wieder Probleme bei Stammstrecke Richtung Osten: Züge fallen aus

Nachdem es in Haus eingestiegen war

Polizei schnappt Einbrecher-Trio in Ebersberg

  • schließen

Die Polizei hat am Freitag drei Täter festgenommen, die am selben Tag gegen 19 Uhr in ein Einfamilienhaus in der Benediktinerstraße in Ebersberg eingebrochen waren. Das teilte die Dienststelle in der Kreisstadt am Wochenende mit.

Ebersberg – Die zwei Männer und eine Frau hatten die Terrassentüre des Hauses mit einem Stein eingeworfen und sich auf diese Weise Zugang zu dem Gebäude verschafft. Die in der Zwischenzeit nach Hause kommende Wohnungsinhaberin ertappte die Täter auf frischer Tat. Sie konnten zunächst flüchten, wurden allerdings kurze Zeit später in der Bahnhofstraße vorläufig festgenommen werden. Ein Teil der Beute konnte ebenfalls sichergestellt werden.

Bei den Tätern handelt es sich um eine 31-jährige Deutsche aus München, sowie zwei Algerier im Alter von 15 und 26 Jahren, die in München bzw. Fürstenfeldbruck leben.

Der Sachschaden beträgt nach Anhaben der Polizei rund 700 Euro, der Beuteschaden nach ersten Einschätzungen etwa 4400 Euro. Durch die Staatsanwaltschaft München II hatte Haftbefehl beantragt. Die Täter wurden am Samstag dem Haftrichter vorgeführt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Falsche Handwerker betrügen Ebersberger Rentnerin (86)
So dreist! Falsche Handwerker haben eine gutgläubige Rentnerin in Ebersberg um 1000 Euro betrogen. Der Vorfall ereignete sich in der Kampenwandstraße.
Falsche Handwerker betrügen Ebersberger Rentnerin (86)
Auf den letzten 50 Metern
Nur noch 50 Meter fehlen, dann ist das Nahwärmenetz in Markt Schwaben komplett. Mitte September soll es in Betrieb gehen.
Auf den letzten 50 Metern
Feuerwehr: So verhalten Sie sich nach einem Unwetter
Bei einem Unwetter wie vom vergangenen Wochenende ist sich jeder selbst der Nächste. Dafür hat wahrscheinlich keiner mehr Verständnis, als die Feuerwehr selbst.
Feuerwehr: So verhalten Sie sich nach einem Unwetter
Schurers Gschmäckle-Wahlkampf
Wahlkampf ist gut und schön. Die Frage ist nur: wie? Bei dem SPD-Spitzenkandidaten für Erding-Ebersberg Ewald Schurer macht eine Mail stutzig. Unser Autor kommentiert. 
Schurers Gschmäckle-Wahlkampf

Kommentare