+
Andrang am Ebersberger Volksfest, das wieder sehr friedlich verlief.

Dienststelle zieht positive Bilanz

Polizei: Kaum Einsätze am Ebersberger Volksfest 

  • schließen

Die Polizei Ebersberg hat eine positive Bilanz des Ebersberger Volksfestes gezogen. In den elf Tagen hatte es kaum Einsätze gegegeben.

Ebersberg - Eine einzige Körperverletzung registrierten die Ebersberger Ordnungshüter während der gesamten Dauer des Volksfestes. Gleich zu Beginn war ein betrunkener Mann mit dem Sicherheitsdienst aneinander geraten. 

Außerdem berichtet die Polizei von einem Handydiebstahl am letzten Volksfesttag. Einer Besucherin (24) sei das Mobiltelefon der Marke Samsung aus der Hosentasche entwendet worden. Wer sachdienliche Hinweise zu diesem Diebstahl geben kann wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 08092/8268-0 mit der Polizeiinspektion Ebersberg in Verbindung zu setzen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mathilda Victoria aus St. Wolfgang
Eine gestrickte, gelbe Blume schmückt hier die kleine Mathilda Victoria aus Sankt Wolfgang, die fest zu schlafen scheint. Das dritte Kind der Familie Margarethe und …
Mathilda Victoria aus St. Wolfgang
30 Millionen Euro Schulden? Kein Stress!
Wegen zahlreicher Großbauprojekte wird die Gemeinde Poing gut 30 Millionen Euro Schulden anhäufen. Die werden, wenn alles gut geht, rasch wieder abgebaut.
30 Millionen Euro Schulden? Kein Stress!
Aus Geschäften werden Wohnungen
1973 wurde sie eröffnet, am 31. Dezember 2018 schließt die Ladenzeile an der Poststraße in Poing-Süd. Dort werden Wohnungen entstehen.
Aus Geschäften werden Wohnungen
Froh über langen „Krankenhausaufenthalt“
Wenn die Anzahl derer, die lange Jahre einem Betrieb die Treue halten, ein Gradmesser ist für gutes Betriebsklima und einen guten Arbeitgeber, dann scheint beides für …
Froh über langen „Krankenhausaufenthalt“

Kommentare