Fast 40 Meter misst am späten Montagnachmittag die Warteschlange vor dem Schnelltest-Container entlang dem ehemaligen Sparkassengebäude.
+
Fast 40 Meter misst am späten Montagnachmittag die Warteschlange vor dem Schnelltest-Container entlang dem ehemaligen Sparkassengebäude.

40 Meter lange Schlange

Schulkinder überrennen Schnelltest-Station: „Stoßen an unsere Grenzen“

  • Josef Ametsbichler
    VonJosef Ametsbichler
    schließen

Vor dem ersten Schultag ist der Ansturm auf Schnelltests enorm. Das Impfzentrum appelliert an Eltern, auch Alternativen zu suchen.

Ebersberg - Quietschende und weinende Kinder dominieren die Geräuschkulisse am Ebersberger Sparkassenplatz am Montagnachmittag. Rund 40 Meter misst die Schlange, in der Eltern und ihr Nachwuchs auf einen Corona-Abstrich warten. Grund ist der Schulanfang am Dienstag: Dann müssen die Kinder einen negativen Schnelltest vorweisen, um am Unterricht teilzunehmen.

Das Impfzentrum, das auch die Teststation betreibt habe mit Andrang gerechnet, sagt der Leiter Liam Klages von der Firma Tresec. Zusätzliche Container, dreifaches Personal habe man bereitgestellt. Doch statt der üblichen gut 150 Tests am Tag liege man an diesem Montag eine Stunde vor dem eigentlichen Betriebsschluss schon bei rund 700 Abstrichen. Am späten Nachmittag habe der Andrang plötzlich noch einmal so zugenommen, dass das Personal den testwilligen Familien kaum mehr Herr werde.

Apell: Auf andere Teststationen ausweichen

„Wir stoßen an unsere Grenzen“, sagt Klages. Er appelliert an die Eltern, auf andere Teststationen auszuweichen, wie etwa die bei Segmüller in Parsdorf oder bei anderen Schnelltest-Anbietern wie Apotheken. Eine Liste ist beispielsweise auf der Homepage des Landratsamtes abrufbar. Das Problem: Nicht alle dieser Anbieter testen ohne vorherige Anmeldung. Daher dürften zahlreiche Eltern in Schwierigkeiten geraten, auf den letzten Drücker noch das notwendige Negativ-Ergebnis zu ergattern.

Am heutigen Montag werde das Impfzentrum laut Klages trotz des herannahenden Betriebsschlusses um 17 Uhr versuchen, niemanden, der bis dahin in der Schlange steht, ohne Test wegzuschicken.

Unser Ebersberg-Newsletter informiert Sie rund um die anstehende Bundestagswahl über alle Entwicklungen und Ergebnisse aus Ihrer Region – und natürlich auch über alle anderen wichtigen Nachrichten aus der Region Ebersberg. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare