Gewinnerin steht fest: Das tz-Wiesn-Madl 2017 ist ...

Gewinnerin steht fest: Das tz-Wiesn-Madl 2017 ist ...
+
Mit diesem Transparent über der aufgelassenen Bahntrasse in die Wasserburger Altstadt will die Fahrgastorganisation „Pro Bahn“ auf die 30-jährige Unterbrechung der Eisenbahnverbindung Ebersberg-Wasserburg aufmerksam machen.

30 Jahre Stillstand

Alte Verbindung immer noch unterbrochen

  • schließen

Die Verbindung der Stadt Ebersberg ins Nachbarzentrum Wasserburg ist alt und war einst tragfähig: Jetzt aber jährte sich der Dammrutsch zum 30. Mal, der die Eisenbahntrasse in die Altstadt unterspülte.

Ebersberg - Seit dem Dammrutsch müssen Besucher aus Ebersberg vom Filzenexpress in den Bus umsteigen, um die letzten Kilometer in die beliebte Innstadt zu bewältigen, die besonders am Wochenende ein begehrtes Ausflugsziel ist. Die Wiederbelebung der Trasse ist inzwischen ein Rechtsstreit zwischen einem Konsortium und der Stadt Wasserburg selbst, die eine Renovierung für unfinanzierbar hält. Es geht um die Kostenverteilung. Der Streit dauert an. Mit einer Transparentaktion hat die Fahrgastvereinigung Pro Bahn jetzt an diese Vorgänge erinnert. Das Banner hängt quer über der aufgelassenen Bahntrasse. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Augenzeuge der Vergewaltigung: „Keiner hat geholfen“
Sechs Tage nach der Gruppen-Vergewaltigung eines Mädchens (16) im Ortskern von Höhenkirchen-Siegertsbrunn sitzt nun auch der dritte Täter in U-Haft.
Augenzeuge der Vergewaltigung: „Keiner hat geholfen“
Nach brutaler Vergewaltigung: Dritter Tatverdächtiger verhaftet
Entsetzen herrscht in Höhenkirchen-Siegertsbrunn, nachdem zwei Afghanen am Freitag eine 16-jährige Münchnerin vergewaltigt haben. Die Regierung von Oberbayern kündigt …
Nach brutaler Vergewaltigung: Dritter Tatverdächtiger verhaftet
Dorina aus Isen
Das Glück steht ihnen ins Gesicht geschrieben: Eva Dömgene Török und Daniel Dömse aus Isen freuen sich riesig über die Geburt ihres ersten Kindes. Dorina haben sie das …
Dorina aus Isen
Stadthalle Grafing: Alles mal ausprobieren
Sein Konzept hat sich bewährt. Das Stadthallen-Programm in Grafing war in der vergangenen Saison erfolgreich wie lange nicht. Jetzt gibt es ein neues.
Stadthalle Grafing: Alles mal ausprobieren

Kommentare