+
Dieses Kaninchen vermittelt der Tierschutzverein.  

Tierschutzverein sucht Zuhause für Fellnasen 

Einen Osterhasen zu Weihnachten

Beim Tierschutzverein tummeln sich momentan einige Kaninchen, sowohl Rammler als auch Kaninchendamen, die sich über ein endgültiges Zuhause freuen würden. Aber sie brauchen ein eigenes Zimmer.

Landkreis – Die netten Fellnasen suchen nun Plätze bei liebevollen Menschen. Voraussetzung ist ein entsprechender Stall mit integriertem Gehege, in dem sie täglich nach Herzenslust springen und toben können. Das Gehege sollte abwechslungsreich sein und auch einige Versteckmöglichkeiten bieten.

Die Kaninchen sind momentan nur für eine Innenhaltung abzugeben. „Am besten wäre natürlich ein extra Zimmer für sie oder auch Freilauf in der Wohnung“, sagt Karin Fritsch von den Ebersberger Tierschützern.

Kaninchen sind Gesellschaftstiere und werden daher nur zu zweit oder auch zu einem anderen im Alter passenden Kaninchen abgegeben.

Bei Interesse

besuchen Sie die Fundtierauffangstation des Tierschutzvereins Landkreis Ebersberg im Gewerbepark Nord-Ost 11, geöffnet von Freitag bis Sonntag von 13 bis 16 Uhr, Tel.: (0 80 92) 24 70 646 oder Mail: kontakt@tierschutz-ebersberg.de  ez

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ab jetzt schneller durchs Internet
Für etwa 5000 Haushalte in Poing bietet sich nun die Möglichkeit, mit bis zu 100 Megabit pro Sekunde im Internet zu surfen. Der Breitbandausbau ist abgeschlossen.
Ab jetzt schneller durchs Internet
Pöring – seine Geschichte und Höfe
Pöring – seine Geschichte und Höfe
Martin-Erich aus Grafing
Wir sind Vier heißt es ab sofort bei Familie Saxinger aus Grafing. Martin-Erich ist endlich da, nach Katharina-Theresia das zweite Kind von Mama Anna und Papa Markus …
Martin-Erich aus Grafing

Kommentare