Tödlicher Fahrradunfall in Ebersberg

Frau (59) von Lkw überrollt

  • schließen

Ebersberg - Sie hatte keine Chance: Eine 59-jährige Fahrradfahrerin aus Ebersberg ist am Mittwoch gegen 12.40 Uhr auf der Münchener Straße von einem Lkw überrollt worden. Die Frau starb in der Klinik. Einzelheiten gab die Polizei erst knapp 24 Stunden später bekannt.

Der schreckliche Unfall ereignete sich nach Angaben der Ebersberger Polizei  im Einmündungsbereich der Münchener Straße/Josef-Brendle-Straße. Nach ersten Ermittlungen wollte ein 65-jähriger Münchner mit seinem Lkw aus der Josef-Brendle-Straße nach rechts auf die Münchener Straße abbiegen. Hierbei übersah er offensichtlich die 59-jährige Fahrradfahrerin, die auf dem Radweg stadteinwärts fuhr und demnach die Josef-Brendle-Straße kreuzte. Es kam zur Kollision. Nach ersten Zeugenaussagen wurde die Frau vom Lkw überrollt, wodurch sie schwere Verletzungen erlitt. Sie wurde daraufhin ins Krankenhaus nach Ebersberg gebracht, wo sie kurze Zeit später trotz eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen starb.

Von der Staatsanwaltschaft München II wurden daraufhin ein unfallanalytisches und fahrzeugtechnisches Gutachten angeordnet. Weiterführende Ermittlungen wegen fahrlässiger Tötung wurden von der Polizeiinspektion Ebersberg aufgenommen. Während der Unfallaufnahme wurde der Verkehr durch die Feuerwehr Ebersberg umgeleitet.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Quarzsand in Biotop ist Umweltfrevel“
Die Markt Schwabener ZMS-Fraktion nimmt das örtliche Kommunalunternehmen ins Visier. Unter anderem geht es um Quarzsand hinter dem Feuerwehrhaus.
„Quarzsand in Biotop ist Umweltfrevel“
Wo die Liebe hinfällt
Dieser Abend hat alles, was glücklich macht: Viel Musik, eine ganze Bühne voller junger Leute mit Spaß am Musizieren, ein begeistertes Publikum, Konfetti-Regen und am …
Wo die Liebe hinfällt
Während der Fahrt: S-Bahn-Lokführer onaniert vor Fahrgästen
Unfassbarer Vorfall in einer S-Bahn am Wochenende: Ein Zugführer hat in der Nacht auf Samstag in einer S4 Richtung Ebersberg zwei Fahrgästen sein bestes Stück gezeigt.
Während der Fahrt: S-Bahn-Lokführer onaniert vor Fahrgästen
Luisa aus Baldham
Greta hat ein Schwesterchen bekommen. Luisa heißt das niedliche Mädchen, das allerdings lieber in Mamas Armen schläft, als in die Kamera zu lächeln. Luisa ist das zweite …
Luisa aus Baldham

Kommentare