+
Die Polizei sucht nach zwei Einbrüchen in Grafing und Ebersberg nach den Tätern.

Fahndung läuft

Einbruchsserie reißt nicht ab

  • schließen

Die Einbruchsserie im Landkreis Ebersberg reißt nicht ab. Diesmal schlugen die bislang unbekannten Täter wieder in Grafing und Ebersberg zu.

Die Polizei meldete am Montag je einen Einbruch in ein Einfamilienhaus in Grafing sowie in ein Büro in Ebersberg.

Im Zeitraum von Sonntag, 20. November, bis Samstag, 26. November, drangen unbekannte Täter demnach in ein Einfamilienhaus in der Nettelkofener Straße in Grafing gewaltsam ein. Der Einbruch wurde durch die Hausbesitzer zunächst nicht bemerkt. Entwendet wurde von den Tätern nach bisherigem Erkenntnisstand nichts. 

Ebenfalls unbekannte Täter - möglicherweise dieselben - drangen in ein Bürogebäude in der Sieghartstraße in Ebersberg im Tatzeitraum von Samstag, 26. November bis Sonntag, 27. November, ein und entwendeten einen dreistelligen Bargeldbetrag. Hinweise aus der Bevölkerung zu beiden Einbrüchen an die Polizeiinspektion Ebersberg unter der Tel.-Nr. (0 80 92) 82 68-0

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mehr Licht unterm Dach für soziale Einrichtung 
Geplant sind rund 60 Wohneinheiten in einem Neubau einer sozialen Einrichtung an der Johann-Sebastian-Bach-Straße in Vaterstetten. Der Bauausschuss genehmigte nun eine …
Mehr Licht unterm Dach für soziale Einrichtung 
Vor dem Arbeitsgericht: Steinhöringer lassen ihre „Gerti“ nicht hängen
Es war der größte Saal im Münchner Arbeitsgericht – und trotzdem reichten die Plätze nicht. Über 50 Mitarbeiter, Bewohner, Eltern und Betreuer waren gekommen, um sich …
Vor dem Arbeitsgericht: Steinhöringer lassen ihre „Gerti“ nicht hängen
Zu innovativ? Katholische Jugendfürsorge feuert beliebte Einrichtungs-Chefin: So erklärt die Kirche sich
Nach Tagen des öffentlichen Drucks hat sich die Katholische Jugendfürsorge jetzt zum Rauswurf der Steinhöringer BZ-Chefin Gertrud Hanslmeier-Prockl geäußert. Hier im …
Zu innovativ? Katholische Jugendfürsorge feuert beliebte Einrichtungs-Chefin: So erklärt die Kirche sich
Das große „M“: Neues Logo für Poinger Pfarrei
 Die Pfarrei St. Michael in Poing hat ein neues Logo. Das steckt dahinter. 
Das große „M“: Neues Logo für Poinger Pfarrei

Kommentare