+
Auf der Umfahrung von Ebersberg kam es am Faschingsdienstag zu einem Zusammenstoß eines Autos mit einem Hund. Das Tier starb, der Besitzer wird noch gesucht.

Unfall am Faschingsdienstag auf der Umfahrung von Ebersberg

Hund stirbt - vom Besitzer fehlt jede Spur

  • schließen

Trauriges Ereignis an einem sonst so fröhlichen Tag: Auf der Ebersberger Umfahrung ist am Faschingsdienstag ein Hund überfahren worden. Das Tier starb. Vom Besitzer fehlt jede Spur.

Ebersberg - So hat sich der Vorgang zugetragen: Am Faschingsdienstag befuhr eine 37-jährige Pkw-Fahrerin aus der Gemeinde Altenmarkt an der Alz im Landkreis Traunstein die B304 in Fahrtrichtung Wasserburg. Auf der Ortsumfahrung Ebersberg auf Höhe Bahnbrücke kreuzte ein Schäferhund die Fahrbahn und stieß mit dem Auto der Frau zusammen. 

Obwohl sofort eine Tierärztin hinzugezogen und der Hund von einer Streifenbesatzung der Polizei Ebersberg umgehend in eine Tierklinik gebracht wurde, konnte das Tier nicht mehr gerettet werden und starb an seinen Verletzungen.

Der Hundebesitzer konnte bislang nicht ermittelt werden, weshalb die Polizei auf Hinweise aus der Bevölkerung angewiesen ist.

Bei Hinweisen melden sie sich bitte telefonisch bei der Polizeiinspektion Ebersberg unter der Telefonnummer (08092) 82680.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Keime: Markt Schwabener müssen Wasser abkochen
Die Markt Schwabener müssen ihr Wasser abkochen. Grund: An verschiedenen Stellen des Wassernetzes und an den Hochbehältern wurde coliforme Keime entdeckt. Das teilte das …
Keime: Markt Schwabener müssen Wasser abkochen
Johannes Josef aus Hohenlinden
Da genießt es einer so richtig, in Papas Armen zu liegen. Johannes Josef strahlt bis über beide Ohren. Der niedliche Bub ist das erste Kind von Mirijam Vollmer und …
Johannes Josef aus Hohenlinden
Grafinger Weihnachtsmarkt: Abstimmung muss wiederholt werden 
Die Entscheidung der Grafinger Stadträte über den Weihnachtsmarkt, der einigen Geschäftsleuten ein Dorn im Auge ist, muss wohl wiederholt werden. Der Grund: CSU-Stadtrat …
Grafinger Weihnachtsmarkt: Abstimmung muss wiederholt werden 
Für 50 000 Euro: Ebersberger Mariensäule wird saniert
Die Mariensäule vor dem Ebersberger Rathaus hat schon schmuckere Zeiten gesehen. Jetzt soll sie saniert werden.
Für 50 000 Euro: Ebersberger Mariensäule wird saniert

Kommentare