Verfolgungsjagd über mehrere Kilometer

Betrunkener Autofahrer rammt Polizeiwagen

  • schließen

Ebersberg - Während sich die letzten Gäste am Ebersberger Marienplatz nach dem gelungenen Sommernachtsfest der Kolpingfamilie am Sonntagmorgen gegen 2.15 Uhr schön langsam auf den Heimweg machten, musste sich eine Streife der Ebersberger Polizei auf eine filmreife Verfolgungsjagd begeben.

Ein betrunkener Autofahrer, der zuvor in Schlangenlinien unterwegs war, versuchte sich einer Kontrolle zu entziehen und raste davon. Das berichtete die Polizei am Sonntag.

Die Streife stellte den 31-jährigen Audi-Fahrer aus dem Landkreis-Ebersberg. Dieser gab sich aber noch nicht geschlagen, er fuhr rückwärts gegen das Polizeifahrzeug und flüchtete abermals. Die erneute Verfolgung erstreckte sich über mehrere Kilometer, der Betrunkene raste auch in den für das Bürgerfest abgesperrten Bereich am Marienplatz und rammte dort einen geparkten Ford. „Der Fahrer konnte dann kurze Zeit später in Ebersberg in der Nähe des von ihm abgestellten Pkw unter Anwendung unmittelbaren Zwangs festgenommen werden“, berichtet die Polizei. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro. Am Dienstfahrzeug der Polizeiinspektion Ebersberg entstand ein Schaden von 3000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Der mit über 1,1 Promille erheblich alkoholisierte Fahrer wurde nach der Blutentnahme in die Psychiatrie gebracht. Grund: Fremdgefährdung.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Lieber praxisnahe Lösungen finden
Kommentar von EZ-Redakteur Armin Rösl zu Poings Neu-Regelung für Fahrradfahrer:
Lieber praxisnahe Lösungen finden
„Ein Kasperltheater“
Poing - Es scheint, als habe sich die Gemeinde Poing mit dem Vorhaben, in die Initiative „Fahrradfreundliche Kommune“ aufgenommen zu werden, keinen Gefallen getan. …
„Ein Kasperltheater“
Springer im Dienst des Herren
Ebersberg – Wer in den vergangenen Jahren den Ebersberger Krankenhauspfarrer Josef Graml einmal gefragt hat, wie lange er denn eigentlich noch weiterarbeiten will, hat …
Springer im Dienst des Herren
Junge Flüchtlinge schaffen Probezeit
Kirchseeon - Zwei Projekte, um jugendlichen Flüchtlingen, die meist ohne Angehörige unterwegs waren, eine Ausbildung zu ermöglichen, laufen aktuell im Landkreis …
Junge Flüchtlinge schaffen Probezeit

Kommentare