+
Vor vier Jahren fand die EGA das letzte Mal in Ebersberg statt. Jetzt wurde ein neues Konzept entwickelt.

Ebersberger Gewerbeausstellung

EGA will mit neuem Konzept punkten

Nur noch zwei Monate bis zur EGA’17: Vom 11. bis 14. Mai wird die neu konzipierte Eversberger Gewerbeausstellung, die regionale Gewerbe- und Dienstleistungsschau, auf dem Volksfestplatz in der Kreisstadt ihre Tore öffnen.

Ebersberg „Dank modernem Konzept, neuem Erscheinungsbild und der Aufwertung mit dem Motto ,Lebensart im Landkreis’ sehen sich die Veranstalter bestens gerüstet und freuen sich auf ein hoffentlich reges Interesse“, informiert Erik Ipsen. der Geschäftsleiter der Stadt Ebersberg.

Durch die neue Einteilung in zielgruppengerechte Themenwelten, wie „Familie & Freizeit“ oder „Bauen & Wohnen“, könnten mehrere sich ergänzende Aussteller den Besucher kompakt und übersichtlich informieren, so Ipsen. Dabei präsentieren sich auf der neuen EGA Handwerker, Dienstleister, Vereine und Behörden. Neu ist auch das Thema Sport und Freizeit. Ganz im Trend stellen sich z.B. ein Fitness-Studio, ein Varietéunternehmen oder eine Musikschule vor.

Auch das Rahmenprogramm hat es in sich. Ob Fachvortrag oder Workshop, Darbietung von Musikgruppen und Vereinen oder sportliche Acts, die Besucher werden bei der EGA bestens unterhalten und informiert. Der Eintritt ist an allen vier Tagen wie immer frei.

Beim Organisationsteam laufen derweil die Vorbereitungen auf Hochtouren. Über 100 Stände sind schon besetzt. Weitere Unternehmen kommen stetig dazu. Das freut die Organisatoren natürlich sehr.

„Wir hoffen auf noch viele weitere Teilnehmer, denn für die Aussteller ist die neue EGA eine der besten Möglichkeiten, das eigene Produkt oder die eigene Dienstleistung vor einem kaufkräftigen und interessierten Publikum zu präsentieren“, freut sich Bürgermeister Walter Brilmayer. „Gerade für junge Startups aus der Region kann die Messe ein Sprungbrett sein“, ergänzt Martin Freundl, Vorsitzender des örtlichen Bundes der Selbständigen.

Zielsetzung für die neue EGA ist es, diesen innovativen und wirtschaftsstarken Landkreis mit seiner hohen Lebensqualität abzubilden.

Standbuchungen

sind noch möglich unter www.garh.de, E-Mail: christa-forster@garh.de, Telefon: (0 81 22) 55 93 13, Fax: (0 81 22)84 70 009, Mobil: (0162) 69 53 604.  ez

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bulldogs und Boliden
Nach längerer Pause gibt es heuer wieder einen Oldtimer-Frühschoppen  bei Poing: am Sonntag, 20. August, auf dem Angelbrechtinger Hansn-Hof.
Bulldogs und Boliden
Urteil für Messerstecher von Grafing: Paul H. muss in die Psychiatrie
Der Messerstecher von Grafing steht vor Gericht. Der Vorwurf: Mord und versuchter Mord in drei Fällen. Entschieden wird über seine dauerhafte Einweisung in die …
Urteil für Messerstecher von Grafing: Paul H. muss in die Psychiatrie
Markt Schwabener (24) stirbt beim Bad in der Isar
Es sollte ein nassesVergnügen werden, doch für einen 24-jährigen Mann aus Markt Schwaben endete das Bad in der Isar tödlich. Er verunglückte am Mittwoch gegen 19.15 Uhr …
Markt Schwabener (24) stirbt beim Bad in der Isar
Felix aus Isen
Nicht nur die Eltern schauen zufrieden und glücklich aus, auch der kleine Felix. Der niedliche Bub hat sich mal kurz ins Land der süßen Träume verabschiedet und erlebt …
Felix aus Isen

Kommentare