Von Donnerstag, 15. Juli, bis Sonntag, 25. Juli, brennt im Klosterbauhof das Kulturfoto.
+
Von Donnerstag, 15. Juli, bis Sonntag, 25. Juli, brennt im Klosterbauhof das Kulturfoto.

Startschuss für Kulturfeuer

Nächste Woche ist es soweit: Zwölf Tage Open-Air-Programm startet am 15. Juli

Zwölf Tage Open-air-Programm mit Biergarten, Feuerschale, Konzerten und Artistik gibt es von Donnerstag, 15. Juli, bis Sonntag, 25. Juli, im Klosterbauhof Ebersberg. Das Team vom alten kino Ebersberg veranstaltet dort im Rahmen des landkreisweiten Kultursommers eine Extra-Ausgabe seines Kulturfeuers.

Ebersberg - Für einige Tage lassen sich bereits keine Tische mehr reservieren. Die gute Nachricht: Es ist ein Kontingent an Plätzen für Spontanbesucher zurückgehalten. Wer also an der Abendkasse sein Glück versucht, kann durchaus noch ein Plätzchen ergattern.

Die Abendkasse öffnet täglich um 18 Uhr, am Samstag und Sonntag, 17. Juli, und 18. Juli, bereits um 15 Uhr. Der Eintritt ist frei, allerdings ist die Anzahl der erlaubten Gäste im Klosterbauhof wegen des Abstandsgebots begrenzt. Die Extra-Ausgabe des Kulturfeuers wurde ermöglicht durch eine Förderung der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) mit Mitteln aus NEUSTART KULTUR.

Für jeden Geschmack was dabei

Das Programm auf der Open-air-Bühne bietet für jeden Geschmack etwas: Blues, Funk, Pop, Soul, Salsa, Vokal- und Elektromusik. Es treten auf das Folk-Duo „Sir“ Oliver Mally & Peter Schneider (15. Juli), das Christian Kammerl Quintett (16. Juli), die Artistikgruppe Movimento (17. und 18. Juli), Songwriterin Ami Warning (19. Juli), das Salsa Orchestra Ritmo Jack*Son (21. Juli), die Psych-Funk-Band Takeshi’s Cashew (22. Juli), das Frauen-Duo Umme Block (23. Juli), die Chöre der Musikschule Ebersberg (24. Juli) und die Soul-Band Vero Reiser & The Pretty Damn Amazing (25. Juli). Am Dienstag, 20. Juli, gibt es außerdem einen DJ-Abend.

Reservierungen für Tische sind möglich unter www.kultur-in-ebersberg.de. Gäste mit Tischreservierungen, die es sich wieder anders überlegen, werden gebeten, ihre Plätze per Mail freizugeben an: info@alteskino.de.

Ebersberg-Newsletter: Alles aus Ihrer Region! Unser brandneuer Ebersberg-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Region Ebersberg – inklusive aller Neuigkeiten zur Corona-Krise in Ihrer Gemeinde. Melden Sie sich hier an.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare