Premiere am 20. Juni

Ebersberg - Ins rechte Licht gerückt wird der Ebersberger Aussichtsturm am 20. Juni.

Dann nämlich sollen die neuen LED-Lampen an dem Wahrzeichen der Stadt erstmals angeschaltet werden. Darüber hat Bauamtsleiter Thomas Spindler die Stadträte in der jüngsten Sitzung des Technischen Ausschusses informiert. 17 000 Euro kostet die Beleuchtung des gut 100 Jahre alten Betonbauwerks im Norden der Stadt, der Auftrag sei bereits erfolgt. 7000 Euro seien bereits als Spenden eingegangen, erklärte Spindler. Man hoffe auf weitere Spenden. Die Restsumme könne der Aussichtsturm quasi selbst wieder in die Kasse spülen. Denn das Bauwerk trägt eine Reihe von Mobilfunkantennen auf seinem Dach, woran die Stadt Ebersberg auch regelmäßig verdient. ujk/ Foto: Stefan Rossmann

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Telekom: Der Ärger geht weiter
Der Ärger mit dem Festnetz- und Internetkonzern geht in die nächste Runde. Es geht um unseriöse Hausbesuche, Leitungsblockade und um unverschämte Mitarbeiter am Telefon. 
Telekom: Der Ärger geht weiter
Bald kann’s losgehen
Gute Nachricht für alle Fitnessfreunde: Im Poinger Sportpark stehen die ersten Geräte für den Trimm-Dich-Pfad. Die offizielle Eröffnung soll Ende Juni erfolgen, …
Bald kann’s losgehen
Egmatinger wollen Dorfladen
Hat ein Dorfladen in der Gemeinde Egmating eine Chance? Das sollte eine Umfrage klären, deren Ergebnisse Unternehmensberater Wolfgang Gröll nun auf der Bürgerversammlung …
Egmatinger wollen Dorfladen
Wohnungen fürs Personal
3300 Quadratmeter mehr Nutzfläche soll im Seniorenwohnpark in Vaterstetten entstehen. Das ist ein Plus vor rund 15 Prozent. Unter anderem sind 64 neue Wohnungen für …
Wohnungen fürs Personal

Kommentare