Schlägerei: Alle gegen einen

Ebersberg - Gefährliche Körperverletzung in Ebersberg: Eine Gruppe von Leuten nahm einen 22-Jährigen in die Mangel. Die Polizei ermittelt.

Am Sonntag, gegen 1.30 Uhr, geriet ein 22-Jähriger aus Ebersberg im Bereich der Einmündung Marienplatz/Heinrich-Vogl-Straße in der Kreisstadt mit einer Gruppe von Leuten in Streit. Der 22-Jährige wurde dann, so gab er der Polizeistreife an, von mehreren Personen mit den Fäusten geschlagen. Wegen der dabei erlittenen Verletzungen im Gesicht und einer Jochbeinprellung musste der junge Mann in der Kreisklinik Ebersberg stationär behandelt werden.

Die Tatverdächtigen hatten sich bei Eintreffen der Ebersberger Polizei bereits vom Tatort entfernt. Bei einem der Täter dürfte es sich laut ersten Ermittlungen um einen 18-Jährigen aus Ebersberg handeln. Zu den weiteren Tatverdächtigen bittet die Polizeiinspektion Ebersberg um Hinweise von Zeugen unter Tel. (0 80 92) 82 68-0. ez

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Telekom: Der Ärger geht weiter
Der Ärger mit dem Festnetz- und Internetkonzern geht in die nächste Runde. Es geht um unseriöse Hausbesuche, Leitungsblockade und um unverschämte Mitarbeiter am Telefon. 
Telekom: Der Ärger geht weiter
Bald kann’s losgehen
Gute Nachricht für alle Fitnessfreunde: Im Poinger Sportpark stehen die ersten Geräte für den Trimm-Dich-Pfad. Die offizielle Eröffnung soll Ende Juni erfolgen, …
Bald kann’s losgehen
Egmatinger wollen Dorfladen
Hat ein Dorfladen in der Gemeinde Egmating eine Chance? Das sollte eine Umfrage klären, deren Ergebnisse Unternehmensberater Wolfgang Gröll nun auf der Bürgerversammlung …
Egmatinger wollen Dorfladen
Wohnungen fürs Personal
3300 Quadratmeter mehr Nutzfläche soll im Seniorenwohnpark in Vaterstetten entstehen. Das ist ein Plus vor rund 15 Prozent. Unter anderem sind 64 neue Wohnungen für …
Wohnungen fürs Personal

Kommentare