+
Zahl der Wohnungseinbrüche im Landkreis Ebersberg häuft sich. Die Polizei startet deshalb eine Informationsrunde.

Ebersberger Inspektion startet Aktion gegen Wohnungseinbrüche

Wenn’s demnächst klingelt, ist es vielleicht die Polizei

Eine Präventionsaktion gegen Wohnungseinbruchskriminalität im Landkreis Ebersberg startet die Polizei in den nächsten Tagen.

Landkreis – In der Winterzeit nutzen Einbrecher erfahrungsgemäß das frühe Einsetzen der Dämmerung, um unauffälliger in Wohnungen und Häuser einzubrechen. Erst vor kurzem hatte sich eine Serie von Einbrüchen und Einbruchsversuchen ereignet. Die Tatorte waren dabei über den ganzen Landkreis Ebersberg verstreut (wir berichteten). Oftmals übersteigt der Schaden den Wert der Beute.

Am Donnerstag, 9. November, wird die Polizeiinspektion Ebersberg deshalb durch junge Beamtinnen und Beamte des 8. Ausbildungsseminares der II. Bereitschaftspolizeiabteilung Eichstätt im Rahmen einer Präventionsaktion gegen Wohnungseinbruchskriminalität unterstützt.

Die Beamten in Ausbildung werden vor Einbruch der Dämmerung gezielt in relevanten Wohngebieten in Ebersberg an Haustüren klingeln, um den Bewohnern in persönlichen Gesprächen hilfreiche Tipps zum Verhüten von Wohnungseinbruchsdiebstählen zu geben. Dabei werden die Polizistinnen und Polizisten sogenannte Präventionsflyer verteilen. Hier wird neben allgemeinen präventiven Verhaltenstipps auch auf die kostenlose Beratung der Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle Erding hingewiesen.

Ziel der Aktion ist es, die Bürger zum Thema Wohnungseinbruchskriminalität zu sensibilisieren.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zorneding fordert Lärmschutz an der Bahn
Eine Lärmschutzwand an der Bahn von Baldham bis Eglharting fordert der Gemeinderat Zorneding in einem Schreiben an das Eisenbahn-Bundesamt. „Wenn ein Zug nach Eglharting …
Zorneding fordert Lärmschutz an der Bahn
Asylbewerber-Party gerät außer Kontrolle - Richter genervt
Eine Party von Asylbewerbern gerät außer Kontrolle. Ein Mann aus Sierra Leone geht mit einer Flasche auf einen 32-Jährigen los. Der Prozess vor Gericht zerrt nicht nur …
Asylbewerber-Party gerät außer Kontrolle - Richter genervt
Straußdorfer Pfarrstadl soll nicht zum Eventstadl mutieren
Brechend voll war das Feuerwehrhaus in Straußdorf, aber es herrschte auch erkennbare Aufbruchstimmung: Die Dorferneuerung des Grafinger Ortsteils wird von den Bürgern …
Straußdorfer Pfarrstadl soll nicht zum Eventstadl mutieren
Das ist die Wunschliste der Kreisklinik Ebersberg
Klinikchef Stefan Huber hat im Rathaus seine Wunsch- und Ausbauliste vorgestellt. Er träumt nicht nur von einer Fußgängerbrücke über die Münchener Straße.
Das ist die Wunschliste der Kreisklinik Ebersberg

Kommentare