+
Der 44. Abschlussjahrgang feierte sein bestandenes Examen in Kalteneck, wo auch dieses Foto entstand.

Berufsfachschule in Ebersberg Ebersberg feiert

Diese jungen Menschen verstärken Klinik-Team

In der Berufsfachschule für Krankenpflege an der Kreisklinik Ebersberg hat die 44. Ausbildungsklasse ihr Examen abgeschlossen.

Ebersberg - 15 Frauen und fünf Männer unterzogen sich nach dreijähriger Ausbildung im Juli den praktischen Aufgaben, legten im August die anspruchsvollen schriftlichen Prüfungen ab und durchliefen danach die abschließenden mündlichen Examen. 

Nach Wochen besonders intensiven Lernens und der Prüfungsanspannung feierte die Klasse, deren Schüler beziehungsweise frisch gebackene Absolventen aus mehreren Nationalitäten stammen, gemeinsam mit der Schul- und Klinikleitung sowie den Klassenlehrerinnen Sarah Theiss und Verena Madl in Kalteneck. 

Zehn der neuen Gesundheits- und Krankenpfleger bleiben in der Kreisklinik und verstärken die Pflegeteams. Damit hat die Ebersberger Berufsfachschule, an der schon weit über 1000 junge Menschen ihre Laufbahn begonnen haben, ihre Bedeutung für die Fachkräftesicherung einmal mehr unter Beweis gestellt. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Elisabeth Pausch (30) ist neue Försterin im Auspark-Ost
Sie ist 30 und Forstingenieurin: Elisabeth Lausch hat jetzt die Stelle der Försterin im Staatsforstrevier Forstinning übernommen.
Elisabeth Pausch (30) ist neue Försterin im Auspark-Ost
Poing: Für Senioren gibt‘s jetzt alles in einem Heft
Für Poings Senioren steht ab sofort alles für sie Wissenswerte in einer neuen Broschüre. Die gibt‘s kostenlos. 
Poing: Für Senioren gibt‘s jetzt alles in einem Heft
In fünf Jahren startet Poings Gymnasium - vorher schon Vorläuferklassen
Das Poinger Gymnasium soll in fünf Jahren in Betrieb gehen. Schon zwei Jahre zuvor sollen Vorläuferklassen starten. Das gab Landrat Robert Niedergesäß jetzt bekannt.
In fünf Jahren startet Poings Gymnasium - vorher schon Vorläuferklassen
Räuber im Linienbus: Er wollte ein Handy
Im Bus der Linie 461 ist es am Donnerstagabend am S-Bahnhof Poing zu einer körperlichen Auseinandersetzung gekommen. Ein Mann hatte versucht, ein Handy zu rauben.
Räuber im Linienbus: Er wollte ein Handy

Kommentare