+
Ähnlich wie bei diesem Unfall musste die Feuerwehr den Mercedes auf der A94 löschen. Er brannte dennoch vollständig aus. (Symbolbild)

Öl verteilte sich überall 

Schockmoment auf A94: Während der Fahrt ein lauter Knall - dann steht Mercedes in Flammen

  • schließen

Plötzlich gab es einen lauten Knall. Danach sah der Mercedesfahrer nichts mehr. Es kam zu einem Unfall auf der A 94.

Landkreis Ebersberg - Pkw-Brand auf der A 94: Am Donnerstag, 30. Mai, gegen 18.50 Uhr, befuhr ein 52-jähriger aus dem Landkreis Rosenheim mit seinem Mercedes den rechten Fahrstreifen der A 94 in Richtung Passau. Zwischen den Anschlussstellen Anzing und Forstinning gab es einen lauten Knall und der Mercedes fing im Motorraum Feuer. 

Immer wieder kommt es zu Unfällen auf der A 94 - und zu langen Staus

Motorraum komplett ausgebrannt

Auf Grund der starken und abrupten Rauchentwicklung lenkte der Fahrer nach links. Dabei stieß er leicht  gegen die Mitteleitplanke. Anschließend kam er auf dem rechten Fahrstreifen quer zum Stillstand. Mit Hilfe von aufmerksamen Ersthelfern wurde der Pkw auf den Standstreifen geschoben. Dort brannte der Motorraum komplett aus. Der Fahrer blieb unverletzt. Weitere Verkehrsteilnehmer wurden ebenfalls nicht verletzt.

Autobahn muss gesperrt werden

Die Freiwilligen Feuerwehren Anzing und Poing löschten das brennende Fahrzeug. Da sich das Öl des Mercedes auf der ganzen Straße verteilte, musste die Fahrbahn komplett gesperrt werden. Der Verkehr wurde zunächst von der Feuerwehr und später von der Autobahnmeisterei Hohenbrunn an der Anschlussstelle Anzing ausgeleitet. Die Reinigung dauerte ca. bis 21 Uhr an. Bis dahin blieb die Fahrbahn gesperrt.

Auch in diesem Fall musste die Autobahn gesperrt werden: 40-Tonner außer Kontrolle: Lkw-Fahrer hat epileptischen Anfall auf der Autobahn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Poings Problembaustelle soll im Juli 2020 endlich fertig sein
Der Neubau der Grundschule Karl-Sittler-Straße gilt als die Problembaustelle in Poing. 2,5 Millionen Euro Mehrkosten und Fertigstellung ein Jahr später als geplant.
Poings Problembaustelle soll im Juli 2020 endlich fertig sein
Die Sternemacherin von Steinhöring
Susanne Kneidl aus Steinhöring  bastelt aus Getränkedosen höchst dekorative Sterne. Wir haben sie besucht.
Die Sternemacherin von Steinhöring
Nach schrecklichem Frontal-Zusammenstoß: Feuerwehr zollt unbekannter Ersthelferin größten Respekt
Die Feuerwehr Grafing hat sich bei einer unbekannten Frau bedankt, die durch ihr vorbildliches Verhalten nach einem schlimmen Unfall womöglich Menschenleben gerettet hat.
Nach schrecklichem Frontal-Zusammenstoß: Feuerwehr zollt unbekannter Ersthelferin größten Respekt
Poing ist mehr als ein Haufen Häuser
Rund 150 Besucher waren zur Premiere des etwas anderen Heimatfilms „Geh mal raus!“ gekommen. Der zeigt, dass Poing viel mehr ist als nur Häuser.
Poing ist mehr als ein Haufen Häuser

Kommentare