+
Ein kranker Mann liegt am 27.08.2013 im Bett und misst Fieber. Durch die jährliche Grippewelle haben Ärzte und Krankenhäuser in Bayern im Moment viel zu tun.

Gesundheitsamt warnt

Grippewelle erreicht den Landkreis Ebersberg

  • schließen

Die Fälle an Influenza, also der echten Grippe, im Landkreis nehmen zu. Das teilte der Leiter des Gesundheitsamtes Ebersberg, Hermann Büchner, mit.

Landkreis – In der letzten Wochen des vergangenen Jahres habe es noch keinen offiziell gemeldeten Fall gegeben, in der ersten Woche des neuen Jahres sei es einer gewesen, in der zweiten Woche fünf und aktuell 17 Fälle, so Büchner. Dabei handle sich nur um im Amt bekannten Erkrankungen.

Dunkelziffer hoch

 „Es gibt sicher eine Dunkelziffer.“ Die Influenza zeige sich durch ein schlagartiges Auftreten mit Fieber, Gliederschmerzen, Kopfschmerzen und trockenem Husten. Dabei sei üblicherweise kein Schnupfen dabei. Die „echte Grippe“ werde durch Viren ausgelöst, übertragen durch Husten, Niesen oder Sprechen und könne zu einer schweren Erkrankung führen. Mediziner Büchner rät dazu, bei entsprechenden Symptomen zum Arzt zu gehen und sich möglicherweise noch impfen zu lassen. 

Lesen Sie auch: Einbrecher geschnappt: Polizei dankt aufmerksamem Nachbarn

Im Landkreis Starnberg mussten nun zwei Grundschulen wegen Grippe geschlossen werden - auch ein Hort und eine Mittagsbetreuung sind betroffen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ja, ich will! Wenn’s sein muss...
Die Poinger Bauernhochzeit ist vorbei - schee war‘s. Hier ein paar Bilder.
Ja, ich will! Wenn’s sein muss...
„Darum nun heiter, nicht verzagen: Schritte gehen, Leben wagen!“
Mit wallendem Prinzessinenhaar hat Poings evangelischer Pfarrer Michael Simonsen seinen Faschingsgottesdienst gehalten. Komplett in Reimform. Weil: „Es wird viel zu …
„Darum nun heiter, nicht verzagen: Schritte gehen, Leben wagen!“
Noah aus Baldham
Silvia Rangel und Florian Kügel aus Baldham haben Nachwuchs bekommen. Am 17. Februar kam in der Kreisklinik Ebersberg ihr Noah auf die Welt. Der Bub war 49 Zentimeter …
Noah aus Baldham
Neues Wohnen in Vaterstetten
Ein großer grüner Innenhof sowie eine lange geschwungene Häuserfront entlang der Dorfstraße. So sieht der Siegerentwurf fürs neue Baugebiet in Vaterstetten aus.
Neues Wohnen in Vaterstetten

Kommentare