+
Am Montag, 10. Februar, entfällt der Unterricht an den Schulen im Landkreis Ebersberg.

Landratsamt gibt bekannt

Wegen Sturmtief: Schule entfällt im Landkreis Ebersberg

  • schließen

Wegen des Sturmtiefs „Sabine“ entfällt am Montag, 10. Februar, der Unterricht an den Schulen im Landkreis Ebersberg.

Landkreis - „Aufgrund des zu erwartenden Orkans bleiben am Montag alle Schulen im Landkreis Ebersberg geschlossen“, meldete das Landratsamt via Facebook am Sonntagabend, 9. Februar.

In den Schulen finde eine Notbetreuung für Kinder statt. „Bitte lassen Sie Ihre Kinder, wenn irgend möglich, daheim“, schreibt die Behörde.

Diese Ausfall-Meldung gilt nur für Schulen, da diese staatlich und zentral erfasst sind. Wie es Kindertagesstätten handhaben, muss jeweils dort oder beim Träger erfragt werden.

Hier bleiben Sie auf dem Laufenden: Sturmtief Sabine fegt über Deutschland: Zahlreiche Schulen fallen aus - alle Informationen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona-Virus: Kreisklinik gut vorbereitet - Sorge um italienische Freunde
„Wir sind vorbereitet“, betont Stefan Huber, Geschäftsführer der Kreisklinik Ebersberg. „Und das nicht nur jetzt, sondern ständig.“ Die Klinik hat Vorkehrungen getroffen.
Corona-Virus: Kreisklinik gut vorbereitet - Sorge um italienische Freunde
Hohenlinden:  Verkehrsüberwachung leicht im Defizit
Normalerweise sollte Verkehrsüberwachung Geld in die Gemeindekasse spülen, meint man. Dass es auch anders gehen kann, zeigt die Gemeinde Hohenlinden.
Hohenlinden:  Verkehrsüberwachung leicht im Defizit
Nicht alles ist für die Öffentlichkeit bestimmt und muss geheim bleiben
Sollen Zornedings Gemeinderäte die Unterlagen zu nicht-öffentlichen Tagesordnungspunkten künftig bereits früher bekommen? Darüber wurde jüngst heftig debattiert.
Nicht alles ist für die Öffentlichkeit bestimmt und muss geheim bleiben
Neuer Hort dringend notwendig - aber nicht im Wald
Ein fünfgruppiger Hort soll in Vaterstetten gebaut werden, in der Nähe des Offenen Haus der Arbeiterwohlfahrt und damit auch nahe der neuen Grund- und Mittelschule.
Neuer Hort dringend notwendig - aber nicht im Wald

Kommentare