Freitag und Samstag im Landkreis Ebersberg

Einbrecher schlagen gleich dreimal zu

  • schließen

Landkreis - In der dunklen Jahreszeit häufen sich wieder die Einbrüche im Landkreis Ebersberg. Die Polizei Poing hatte es am Wochenende mit drei Fällen zu tun.

In der Zeit zwischen 10.15 Uhr und 19 Uhr drangen Unbekannte am Samstag in ein freistehendes Einfamilienhaus in der Haydnstraße in Vaterstetten ein. Die Bewohner waren zu dieser Zeit nicht zuhause. Über den Garten gelangten die Täter durch ein aufgebrochenes Fenster ins Innere des Gebäudes. Sie erbeuteten Bargeld und Schmuck in Höhe von etwa 300 Euro, der Sachschaden beträgt 500 Euro. ning, Lkr.

Schon am Freitagmorgen gegen 7.30 Uhr stellte ein Handwerker fest, dass in seine Lagerhalle am Ende der Parkstraße in Forstinning eingebrochen worden war. Der unbekannte Täter drang über die Eingangstüre in das Gebäude ein, fand jedoch keine Beute. Der Tatzeitraum war in der Nacht von Donnerstag, 17.30 Uhr bis Freitagfrüh.

In der Zeit von Freitagabend, 17.30 Uhr, bis Samstagvormittag, 11 Uhr, gelangten Unbekannte über die Gebäuderückseite eines Autohauses in der Geltinger Straße, Ecke Bahnhofstraße in Markt Schwaben in die Büro- und Verkaufsräume. Aus den Büros entwendeten sie etwa 300 Euro Bargeld.

Sachdienliche Hinweise an die Polizei in Poing unter der Telefonnummer (0 81 21) 99 17-0.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Laute Grüße aus dem „Kessel“
Alkohol trinken, lärmen, aufdringlich betteln, Übernachten oder Feuer machen. Das ist künftig auf Vaterstettens Straßen, Plätzen und anderen öffentlichen Verkehrsflächen …
Laute Grüße aus dem „Kessel“
Freiwilliger Balance-Akt
Was früher „Trimm-dich-Pfad“ hieß, nennt sich heute „Fitness-Parcours“. An verschiedenen Geräten Ausdauer und Kraft trainieren kann man jetzt auch in Poing.
Freiwilliger Balance-Akt
Ebersberg hat Angst vor neuer Klinik
Für die Klinikneugründung in Kirchheim (Lk. München) geht es jetzt um alles. 2,5 Jahre haben sich die Befürworter für eine Vorzeigeklinik engagiert, die vor allem den …
Ebersberg hat Angst vor neuer Klinik
Irre: 20-Jährige aus Ebersberg verwandelt sich zum Po-Wunder
Eine 20-Jährige war unzufrieden mit ihrem Körper und meldete sich im Fitnessstudio an. Heute sind viele Frauen neidisch auf die einst pummelige Frau aus dem Landkreis …
Irre: 20-Jährige aus Ebersberg verwandelt sich zum Po-Wunder

Kommentare