+
Die Kandidatinnen und Kandidaten der Freien Wähler für die Kreistagswahl. 

Kommunalwahl 2020

Ideologiefrei in die nächsten sechs Jahre

Die Freien Wähler haben einstimmig ihre Kreistagsliste verabschiedet.

Landkreis Im Kreistag haben sie derzeit sieben von insgesamt 60 Mandaten. Diese besetzen Wilfried Seidelmann, langjähriger FW-Kreistagsvorsitzender, Georg Reitsberger, FW-Fraktionsvorsitzender und Bürgermeister von Vaterstetten, Toni Ried, Landratsstellvertreter und 2. Bürgermeister von Ebersberg, Ludwig Maurer, Bürgermeister von Hohenlinden, Franz Finauer, Bürgermeister von Anzing, Simon Ossenstetter aus Frauenneuharting und Max Weindl aus Markt Schwaben.

Nur Franz Finauer scheidet aus

Bis auf Franz Finauer sind alle Kreisräte wieder auf der Kreistagsliste für die Kommunalwahl im nächsten Jahr vertreten. Auf den vorderen Listenplätzen neu sind Günter Scherzl als FW-Bürgermeisterkandidat von Poing und Meier Roland als FW-Bürgermeisterkandidat aus Vaterstetten. Zu einem Drittel besteht die Kreistagsliste aus Frauen.

Seidelmann: Mit langjähriger kommunalpolitischer Kompetenz und Erfahrung wollen die FW-Kandidaten auch den kommenden Kreistag kräftig und unabhängig mitgestalten, frei von jeglicher Ideologie, nur der optimalen Lösung der anstehenden Aufgabenverpflichtet. Diese sind unter anderem: Sanierung der Schulen, Ausbau des öffentlichen Verkehrs, erschwingliche Mieten, Beibehaltung des Sparkassengebäudes als Erweiterungsbau des Landratsamtes.“

Die Liste

1. Dr. Seidelmann Wilfried, 2. Reitsberger Georg, 3. Ried Toni, 4. Maurer Ludwig, 5. Scherzl Günter, 6. Ossenstetter Simon, 7. Weindl Max, 8. Götz-Einhellig Iris, 9. Ebbinghaus-Guschke Sabine, 10. Meier Roland, 11. Rothmoser Peter, 12. Uhl Herbert, 13. Mágori Valentin, 14. Lörner Janet, 15. Grünfelder Gabriele, 16. Bartl Rainer, 17. Hoser Manfred, 18. Feuchter Thomas, 19. Baumgärtner Elke, 20. Maier Roland, 21. Maurer Victoria, 22. Dr. Machate Alexander, 23. Dr. Färber Klaus, 24. Greppmeier Peter, 25. Zwingler Eduard, 26. Heymann Judith, 27. Einhellig Christian, 28. Huber Sonja, 29. Maurer Mechthild, 30. Stürzer Michael, 31. Wagner Robert, 32. Klinger Josef, 33. Hirt Werner, 34. Fröhlich Hildegard, 35. Achatz Norbert, 36. Reinelt Michael, 37. Kiran Sonja, 38. Röhrl Hubert, 39. Ficker Wilhelm, 40. Rudat Kerstin, 41. Bodmeier Peter, 42. Blecher Gunnar, 43. Steinbacher Ralf, 44. Richer Wolfgang, 45. Meier Regina, 46. Küfner Christian, 47. Wagner Eleonore, 48. Rothe Ingrid, 49. Ried Emine Maria, 50. Petermeier Robert, 51. Huber Josef, 52. Hofer Veronika, 53. Kölln-Höllrigl Karin, 54. Schlung Thomas, 55. Klopfer Bernd, 56. Dr. Wieser Josef, 57. Schmidt Günther, 58. von Trotha Dieter, 59. Schermann Wolfgang, 60. Höllrigl Jörg.

Die Bürgermeisterkandidaten aller Gemeinden aus dem Landkreis Ebersberg, haben wir für Sie in unserem Überblicksartikel zu den Kommunalwahlen 2020 aufgelistet. Zudem können Sie sich in unserem Artikel zu den Landratswahlen über die dort antretenden Kandidaten informieren. Alle weiteren Hintergrundberichte finden sie auch auf unserer Themenseite zu den Kommunalwahlen 2020 im Landkreis Ebersberg.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Es war einmal: Jugend im Jugendraum
Der Jugendraum im Bürgerhaus Pliening hat mit seiner eigentlichen Bestimmung nichts mehr zu tun. Momentan sind hier Obdachlose untergebracht. 
Es war einmal: Jugend im Jugendraum
Poinger Bauernhochzeit: Die bucklige Verwandtschaft beim Polterabend
Die Poinger Bauernhochzeit geht in die heiße Phase: Am Donnerstag war Polterabend, am Sonntag geht‘s vor den Traualtar. 
Poinger Bauernhochzeit: Die bucklige Verwandtschaft beim Polterabend
Emma aus Zorneding
Janett und Christian Sparing aus Zorneding sind froh: Ihre kleine Emma ist gesund und munter auf die Welt gekommen. Geburtsdatum war der 16. Februar. Als sie das Licht …
Emma aus Zorneding
Was kommt zuerst: Feuerwehrhaus oder Sporthalle?
In der Gemeinde Glonn bahnt sich ein Streit an. Er könnte reduziert werden auf den Satz: „Was ist wichtiger: Eine neue Sporthalle oder ein neues Feuerwehrhaus?“
Was kommt zuerst: Feuerwehrhaus oder Sporthalle?

Kommentare