Teilzeit oder ganztags

Dringend Kita-Aushilfen gesucht

Landkreis - Aushilfskräfte für Kindertagesstätten im Landkreis sucht Ingrid Heinzinger vom Kreisjugendamt Ebersberg. Es ist dringend.

Seit über sechs Jahren bietet sie mit der sogenannten Aushilfskräftebörse pädagogischem Fachpersonal die Möglichkeit, zur Aushilfe wieder in den erlernten Beruf einzusteigen.

„Wer in Teilzeit oder auch ganztags als Urlaubs- oder Krankheitsvertretung arbeiten möchte, sollte sich unbedingt bei uns melden“, sagt Heinzinger. Für die Kindertagesstätten werden pädagogische Fachkräfte, pädagogische Ergänzungskräfte, Heilpädagogen oder Heilerziehungspfleger u.ä. gesucht.

„Wenn im laufenden Kindergartenjahr Personal wegen Krankheit, Schwangerschaft usw. länger ausfällt, haben die Kindertagesstätten Probleme, die entstehenden Personallücken kurzfristig zu füllen“, berichtet Heinzinger aus der Praxis.

Immer wieder komme es vor, dass Aushilfskräfte in eine feste Anstellung wechseln, deshalb werden laufend neue Interessierte gesucht. Sie erhalten weitere Informationen im Landratsamt unter der Telefonnummer (0 80 92) 823 198. 

ez

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

700 Grad heißes Aluminium läuft aus - Großeinsatz und 56 Verletzte! 
In einer Industriehalle in Markt Schwaben ist am Montagabend, 22. Januar, gegen 19 Uhr 700 Grad heißes Aluminium unkontrolliert ausgelaufen. 56 Menschen erlitten leichte …
700 Grad heißes Aluminium läuft aus - Großeinsatz und 56 Verletzte! 
Noah aus Zorneding
Noah macht das Trio komplett. Nach Alfred und Emil haben Angela und Christian Haas aus Zorneding jetzt noch einen Buben bekommen. Noah hat am 19. Januar in der …
Noah aus Zorneding
Neun Pferde reißen aus: Schwerer Unfall
Bei Egmating ist in der Nacht ein Auto mit einem Pferd zusammengestoßen: Es gab zwei Verletzte, das Tier ist tot.
Neun Pferde reißen aus: Schwerer Unfall
Gefährliche Faulheit 
Eigentlich wurde die Ampel an der Anzinger Straße in Poing-Süd für die Sicherheit von Fußgängern installiert. Der schwere Unfall von vergangener Woche wirft die Frage …
Gefährliche Faulheit 

Kommentare