+

Alkoholkontrollen in der Faschingszeit

Polizei stoppt volltrunkene Fahrerin (3 Promille) in Grafing

  • schließen

Schon vor Wochen hatte die Polizei angekündigt, dass sie ihre Kontrollen in der Faschingszeit verstärken wird – vor allem, um betrunkene Autofahrer aus dem Verkehr zu ziehen. Dass es nicht bei einer Ankündigung bleibt, beweisen diese drei Fälle:

Am Montagabend gegen 18.15 Uhr stoppten die Beamten der Ebersberger Polizeiinspektion in Grafing eine 31-jährige Autofahrerin. Sie war zuvor durch ihre äußerst unsichere Fahrweise aufgefallen. Der Grund war schnell klar. Die junge Frau war mit knapp drei Promille unterwegs, wie ein an Ort und Stelle durchgeführter Alkoholtest ergab. Ihre Weiterfahrt wurde unterbunden, sie musste zur Blutprobe in die Kreisklinik Ebersberg, ihren Führerschein ist sie bis auf weiteres los.

Ebenfalls deutlich zu tief ins Glas geschaut hatte ein 27-jähriger Münchner, den die Polizei am Montag gegen 22.10 Uhr in Kirchseeon stoppte. Ein aufmerksamer Taxifahrer hatte der Polizei den entscheidenden Tipp gegeben. Der Münchner fuhr mit seinem Pkw die Hauptstraße entlang und war in starken Schlangenlinien unterwegs, wobei er immer wieder willkürlich abbremste. An einer Tankstelle blieb er stehen, um sich Zigaretten zu kaufen. Bei der polizeilichen Kontrolle wurde ein Atemalkoholwert von über zwei Promille festgestellt. Außerdem war der Mann nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis.

In Ebersberg schnappte die Polizei am Montag gegen 16.45 Uhr einen 21-jährigen, der vor Antritt seiner Autofahrt Drogen konsumiert hatte. Gegen ihn wurde zusätzlich ein Strafverfahren wegen des Verdachts des unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln eingeleitet.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nachdem er verurteilt wurde: Sextäter aus dem Landkreis verliert seinen Job
Für seine widerlichen Taten verurteile das Amtsgericht einen 41-Jährigen Mann. Jetzt hat ihn auch sein Arbeitgeber rausgeschmissen: das Bayerische Rote Kreuz. 
Nachdem er verurteilt wurde: Sextäter aus dem Landkreis verliert seinen Job
Frischzellenkur für Sankt Johannes
Ewig hat‘s gedauert, jetzt wurde endlich bekannt: St. Johannes, das schmucke Gotteshaus in Kronacker (Gemeinde Hohenlinden) wird restauriert.
Frischzellenkur für Sankt Johannes
Anna aus Finsing
Mach’ mal Winkewinke! Die Mama hilft dabei noch ein bisschen mit, weil Anna in diesem Moment doch lieber ein Schläfchen hält. Das niedliche Mädchen ist nach Felix (10) …
Anna aus Finsing
Die Legende lebt
Eine Weile war es still geworden um die Band „Schariwari“. Aber nicht mehr lange: Zum 40. Geburtstag startet Schariwari  wieder voll durch.
Die Legende lebt

Kommentare