+
Ein Bild des Grauens: In dem Kleinwagen starb eine Frau (65).

Sie war in den Gegenverkehr geraten

Gegen Lkw mit geladener Teerwalze geprallt: Frau stirbt bei Unfall

Bei einem schweren Verkehrsunfall am Mittwochmorgen in Höhenkirchen ist eine Frau tödlich verletzt worden. Sie war mit ihrem Fahrzeug gegen einen Lastwagen aus dem Landkreis Ebersberg geprallt.

Höhenkirchen - Wie die Polizei mitteilt, ereignete sich der Verkehrsunfall gegen 7 Uhr morgens auf der Münchner Straße etwa 500 Meter hinter der Ortseinfahrt. Demnach soll der Peugeot-Kleinwagen einer 65-Jährigen aus ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten sein. Der Fahrer eines Lastwagens mit Teerwalze auf dem Gespann war zum selben Zeitpunkt in Richtung Ottobrunn unterwegs. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge.

Der Kleinwagen geriet durch den Stoß auf die angrenzende Grünfläche und blieb dort liegen. Für die Frau kam jede Hilfe zu spät, sie starb am Unfallort. Die Münchner Straße musste für mehrere Stunden komplett gesperrt werden. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Der Landkreis rückt nach rechts
Krasse Verluste bei der CSU: Obwohl Andreas Lenz (CSU) das Direktmandat im Landkreis Ebersberg holt, hält sich die Feierlaune in Grenzen. SPD-Kollege Ewald Schurer, der …
Der Landkreis rückt nach rechts
Live-Ticker: AfD bleibt im Landkreis Ebersberg unter dem Bundesdurchschnitt
Wann gibt‘s die ersten Ergebnisse in den Gemeinden aus dem Landkreis Ebersberg? Wie haben unsere Wähler abgestimmt? Was sagen die Kandidaten und Parteien? Alle Infos, …
Live-Ticker: AfD bleibt im Landkreis Ebersberg unter dem Bundesdurchschnitt
Bundestagswahl: Seehofer hat Lenz geschadet
Redaktionsleiter Michael Acker kommentiert den Ausgang der Wahl im Landkreis Ebersberg. 
Bundestagswahl: Seehofer hat Lenz geschadet
Klares „Ja“ zum erweiterten Gewerbegebiet
Eine klare Wähleraussage gab es in Anzing. 1803 Bürger sind für eine Erweiterung des Gewerbegebiets, 785 dagegen.
Klares „Ja“ zum erweiterten Gewerbegebiet

Kommentare