+
Viele Lehrstellen im Landkreis Ebersberg sind kurz vor dem nächsten Lehrjahr noch unbesetzt.

Arbeitsmarkt: Unternehmen finden keine Auszubildenden

Viele Lehrstellen bleiben unbesetzt

Fast 400 Lehrstellen von Firmen im Landkreis Ebersberg waren im Juli noch nicht besetzt. Bald beginnt das neue Lehrjahr. Viele Chefs werden sich mit dem Gedanken anfreunden müssen, dass sie heuer gar keinen Auszubildenden bekommen.

Landkreis – Das sind die aktuellen Zahlen aus der Arbeitsagentur: Im Juli 2017 errechnete sich für den Landkreis Ebersberg eine Arbeitslosenquote von 1,9 Prozent. Die Quote stieg damit im Vergleich zum Vormonat um 0,1 Prozentpunkte an. 

Insgesamt waren im Sommermonat 1487 Ebersberger auf der Suche nach einer neuen Arbeitsstelle, darunter 198 Jugendliche unter 25 Jahren. 603 Personen meldeten sich neu arbeitslos. Im Gegenzug konnten 503 Personen ihre Arbeitslosigkeit beenden.

Die Ebersberger Unternehmen suchen dringend Arbeitskräfte. Insgesamt befanden sich im Juli 1011 Arbeitsangebote im Stellenpool der Agentur für Arbeit Ebersberg. Seit Beginn des Berufsberatungsjahrs am 1. Oktober 2016 gingen im Arbeitgeber-Service der Agentur für Arbeit Ebersberg Informationen über 858 offene Berufsausbildungsstellen ein, im Juli 2017 waren davon immer noch 381 Stellen unbesetzt. Im selben Zeitraum meldeten sich 587 ausbildungsinteressierte Jugendliche aus dem Landkreis Ebersberg bei ihrer Arbeitsagentur.  ez

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Feuerwehr: So verhalten Sie sich nach einem Unwetter
Bei einem Unwetter wie vom vergangenen Wochenende ist sich jeder selbst der Nächste. Dafür hat wahrscheinlich keiner mehr Verständnis, als die Feuerwehr selbst.
Feuerwehr: So verhalten Sie sich nach einem Unwetter
Schurers Gschmäckle-Wahlkampf
Wahlkampf ist gut und schön. Die Frage ist nur: wie? Bei dem SPD-Spitzenkandidaten für Erding-Ebersberg Ewald Schurer macht eine Mail stutzig. Unser Autor kommentiert. 
Schurers Gschmäckle-Wahlkampf
Polizei: Kaum Einsätze am Ebersberger Volksfest 
Die Polizei Ebersberg hat eine positive Bilanz des Ebersberger Volksfestes gezogen. In den elf Tagen hatte es kaum Einsätze gegegeben.
Polizei: Kaum Einsätze am Ebersberger Volksfest 
Nachdem er verurteilt wurde: Sextäter aus dem Landkreis verliert seinen Job
Für seine widerlichen Taten verurteile das Amtsgericht einen 41-Jährigen Mann. Jetzt hat ihn auch sein Arbeitgeber rausgeschmissen: das Bayerische Rote Kreuz. 
Nachdem er verurteilt wurde: Sextäter aus dem Landkreis verliert seinen Job

Kommentare