+
Die Polizei sucht unbekannte Betrüger, die Kontodaten ihrer Opfer ausspähen wollen und sich dabei als Mitarbeiter der Landeskriminalamtes ausgeben. 

Dreiste Masche

Betrüger geben sich als Polizisten aus

  • schließen

Landkreis - Dreiste Masche unbekannter Betrüger im Landkreis Ebersberg. Sie geben sich als Polizisten aus. Ihr Ziel: Die Kontodaten der Opfer auszuspähen.

Am Mittwoch gingen bei der Polizeiinspektion Poing insgesamt fünf Mitteilungen über falsche Polizeibeamte ein. Unbekannte Anrufer geben sich dabei als Polizeibeamte des LKA (Landeskriminalamtes) aus und teilen mit, dass eine osteuropäische Tätergruppe festgenommen worden sei. 

Das weitere Vorgehen der Ganoven: Sie behaupten, auf einem Zettel der Täter seien die Daten der angerufenen Person, zumeist ältere Bürgerinnen und Bürger, festgestellt worden. Die angerufenen Personen werden dann aufgefordert ihre Kontoauszüge zu überprüfen und letztlich ihre Daten herauszugeben bzw. Überweisungen zu tätigen. 

Bei allen fünf angerufenen Bürgerinnen und Bürger kamen die Täter nicht zum Erfolg. Alle haben richtig gehandelt, sich bei der örtlichen Polizei rückversichert und keine ihrer persönlichen Daten weitergegeben. 

Nähere Informationen über gängige Betrugsmaschen können Sie über die Internetseite der polizeilichen Kriminalprävention, www.polizei-beratung.de, oder aber auch mittels der bei den Polizeidienststellen aufliegenden Informationsbroschüren erfahren.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neues Zuhause für Kirchseeoner Perchten
Bisher sind die Perchten in einem schmalen Raum hinter dem Sitzungssaal im Rathaus Kirchseeon untergebracht. Jetzt fiel der Startschuss für Räume im Schulhaus …
Neues Zuhause für Kirchseeoner Perchten
Stolpersteine beseitigt
Wie oft das Wort „Danke“ an diesem Abend fiel, hat wohl niemand gezählt. Ein paar Dutzend Mal wurde es ganz sicher in den Mund genommen. Josef Reither dankte der …
Stolpersteine beseitigt
Nachtschwärmer mit Druckerschwärze an den Händen
Mister Zustellung gibt das Zepter ab: Manfred Rödel geht als Geschäftsführer der Zeitungsvertriebs GmbH Erding (ZVE) – der auch zuständig ist für den Vertrieb des …
Nachtschwärmer mit Druckerschwärze an den Händen
St. Martin Zorneding: Neuer Pfarrer kommt erst im September
Die gute Nachricht ist: Zorneding soll einen katholischen Pfarrer bekommen, der auch länger bleibt. Die schlechte Nachricht: Der neue Seelsorger kommt erst im September.
St. Martin Zorneding: Neuer Pfarrer kommt erst im September

Kommentare