+
Die Polizei sucht unbekannte Betrüger, die Kontodaten ihrer Opfer ausspähen wollen und sich dabei als Mitarbeiter der Landeskriminalamtes ausgeben. 

Dreiste Masche

Betrüger geben sich als Polizisten aus

  • schließen

Landkreis - Dreiste Masche unbekannter Betrüger im Landkreis Ebersberg. Sie geben sich als Polizisten aus. Ihr Ziel: Die Kontodaten der Opfer auszuspähen.

Am Mittwoch gingen bei der Polizeiinspektion Poing insgesamt fünf Mitteilungen über falsche Polizeibeamte ein. Unbekannte Anrufer geben sich dabei als Polizeibeamte des LKA (Landeskriminalamtes) aus und teilen mit, dass eine osteuropäische Tätergruppe festgenommen worden sei. 

Das weitere Vorgehen der Ganoven: Sie behaupten, auf einem Zettel der Täter seien die Daten der angerufenen Person, zumeist ältere Bürgerinnen und Bürger, festgestellt worden. Die angerufenen Personen werden dann aufgefordert ihre Kontoauszüge zu überprüfen und letztlich ihre Daten herauszugeben bzw. Überweisungen zu tätigen. 

Bei allen fünf angerufenen Bürgerinnen und Bürger kamen die Täter nicht zum Erfolg. Alle haben richtig gehandelt, sich bei der örtlichen Polizei rückversichert und keine ihrer persönlichen Daten weitergegeben. 

Nähere Informationen über gängige Betrugsmaschen können Sie über die Internetseite der polizeilichen Kriminalprävention, www.polizei-beratung.de, oder aber auch mittels der bei den Polizeidienststellen aufliegenden Informationsbroschüren erfahren.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Razzia: Polizei stellt in Vaterstetten Unmengen an Waffen sicher
Poing - Die Polizei hat bei einem 63-jährigen Mann aus Baldham ein erhebliches Arsenal an unterschiedlichen Waffen und tausende Schuss Munition sichergestellt. Zum …
Razzia: Polizei stellt in Vaterstetten Unmengen an Waffen sicher
Emmering: Bürgermeister zahlt Fliesenleger schwarz aus der Gemeindekasse
Emmering – Unkompliziert sollte es sein und die Gemeinde möglichst wenig kosten. Darum bezahlte der Emmeringer Bürgermeister Max Maier („Bürger für Emmering“) …
Emmering: Bürgermeister zahlt Fliesenleger schwarz aus der Gemeindekasse
Grüne: Mit Mühe und Not alle Posten besetzt
Markt Schwaben - Keine leichte Sache, einen Vorstand zu finden. Jedenfalls dann nicht, wenn es sich um die Grünen handelt. Der Markt Schwabener Ortsverband hatte alle …
Grüne: Mit Mühe und Not alle Posten besetzt
65.000-Euro-Mercedes in Anzing gestohlen
Anzing - In der Nacht von Sonntag auf Montag haben Unbekannte in Anzing einen Daimler Benz S 350 im Wert von 65.000 Euro gestohlen. Das teilte die Polizei am Dienstag …
65.000-Euro-Mercedes in Anzing gestohlen

Kommentare