+
Vier Verletzte mussten nach einem Unfall in Ramerberg im Landkreis Rosenheim in umliegende Krankenhäuser gebracht werden. Unfallverursacher war ein 19-Jähriger BMW-Fahrer aus dem Landkreis Ebersberg.

Zwei Autos schwer beschädigt -  Fast 30 Helfer vor Ort

Vier Verletzte nach Unfall mit Fahranfänger

  • schließen

Vier Verletzte mussten nach einem Unfall in Ramerberg im Landkreis Rosenheim am Samstagnachmittag in umliegende Krankenhäuser gebracht werden. Zwei Autos wurden bei dem Zusammenstoß so schwer beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Unfallverursacher war ein 19-Jähriger BMW-Fahrer aus dem Landkreis Ebersberg.

Ramerberg - Am Pfingstsamstag, gegen 17.15 Uhr, kam es zu einem folgenschweren Unfall an einer Kreuzung auf Höhe Mitterhof bei Ramerberg im Landkreis Rosenheim. Dort befuhr ein 19-Jähriger aus dem Landkreis Ebersberg mit seinem 5er-BMW die Kreisstraße aus Richtung Edling kommend nach Katzbach. Mit in seinem Fahrzeug befanden sich zwei Freundinnen - ein 14- und ein 15-jähriges Mädchen, beide ebenfalls aus dem Landkreis Ebersberg.

Zur gleichen Zeit befuhr ein 53-Jähriger aus dem Landkreis Rosenheim mit seinem Seat Leon die Rotter Straße aus Richtung Rott am Inn kommend in Richtung Ramerberg. Auch in diesem Wagen befand sich eine Mitfahrerin, eine 53-jährige Beifahrerin aus dem Landkreis Rosenheim.

An der Kreuzung übersah der BMW-Fahrer den vorfahrtsberechtigten Seat, worauf es zum Zusammenstoß kam.

Durch den Aufprall wurde eines der beiden Mädchen im BMW mittelschwer, das andere Mädchen leicht verletzt und die beiden Insassen des Seat wurden ebenfalls leicht verletzt. Die Verletzten wurden in die umliegenden Krankenhäuser verbracht.

Beide Autos waren schwer beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Die Höhe des Sachschadens beträgt schätzungsweise 13000 Euro.

An der Unfallstelle waren die Feuerwehr Ramerberg mit ca. 20 Helfern und aus den umliegenden Rettungswachen waren etwa acht Rettungskräfte vor Ort.

Die Straßenmeisterei gab nach Räumung der Unfallstelle die Fahrbahn wieder frei.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Freiwilliger Balance-Akt
Was früher „Trimm-dich-Pfad“ hieß, nennt sich heute „Fitness-Parcours“. An verschiedenen Geräten Ausdauer und Kraft trainieren kann man jetzt auch in Poing.
Freiwilliger Balance-Akt
Ebersberg hat Angst vor neuer Klinik
Für die Klinikneugründung in Kirchheim (Lk. München) geht es jetzt um alles. 2,5 Jahre haben sich die Befürworter für eine Vorzeigeklinik engagiert, die vor allem den …
Ebersberg hat Angst vor neuer Klinik
Irre: 20-Jährige aus Ebersberg verwandelt sich zum Po-Wunder
Eine 20-Jährige war unzufrieden mit ihrem Körper und meldete sich im Fitnessstudio an. Heute sind viele Frauen neidisch auf die einst pummelige Frau aus dem Landkreis …
Irre: 20-Jährige aus Ebersberg verwandelt sich zum Po-Wunder
Meinungsstreit um Poinger Westring
Von der Anwohnerstraße hat sich der Westring in Poing-Nord zur heimlichen Ortsumfahrung entwickelt. Ob und wie der Westring die Verkehrsbelastung in Zukunft schafft, …
Meinungsstreit um Poinger Westring

Kommentare