Polizei ermittelt

Jugendlicher zieht plötzlich Messer

Ebersberg - Am Faschingsdienstag, gegen 20 Uhr, gerieten mehrere Jugendliche in der Altstadtpassage in Ebersberg aus bisher nicht erkennbaren Gründen in Streit.

Im Verlauf der Auseinandersetzung zog ein 16-Jähriger aus Grafing ein Messer und bedrohte damit einen 15-Jährigen aus dem südlichen Landkreis. Bis zum Eintreffen der Polizei hatte der 16-Jährige das Messer wieder am Körper versteckt. Bei seiner Durchsuchung wurde noch ein weiteres Messer aufgefunden. Während des Einsatzes mussten gegen mehrere unbeteiligte Jugendliche wegen Störung der Amtshandlungen Platzverweise ausgesprochen werden. Die Polizei Ebersberg ermittelt wegen Verdacht der Bedrohung; die beiden beteiligten Jugendlichen wurden den Erziehungsberechtigten übergeben. ez

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gefahr für Autofahrer: Polizei erschießt flüchtigen Stier
Die Polizei musste am Dienstagnachmittag einen Stier erschießen, der drauf und dran war, auf die A 94 bei Anzing zu laufen. Er war zusammen mit anderen Tieren am …
Gefahr für Autofahrer: Polizei erschießt flüchtigen Stier
Schluss mit dem Hochwasser
Gute Nachricht für die Anwohner der Gebrüder-Asam-Straße in Poing-Nord: Das Regenwasser-Kanalsystem wird erneuert.
Schluss mit dem Hochwasser
Jedes Kind bekommt einen Platz
Wir haben große Anstrengungen unternommen“, sagt Bürgermeister Georg Reitsberger. Nach aktuellem Stand der Anmeldungen könnten im kommenden Betreuungsjahr in …
Jedes Kind bekommt einen Platz
Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik
Vor dem Landratsamt Ebersberg sind 36 Flüchtlinge in den trockenen Hungerstreik getreten. Das bestätigte Behördensprecherin Evelyn Schwaiger. Die Pakistani demonstrieren …
Flüchtlinge treten vor dem Landratsamt Ebersberg in Hungerstreik

Kommentare