News-Ticker: Terror in Barcelona - Fahrer soll erst 17 gewesen sein

News-Ticker: Terror in Barcelona - Fahrer soll erst 17 gewesen sein
+
Martin Herkommer von der Deutschen Glasfaser erläuterte das geplante Vorgehen. 

Deutsche Glasfaser informiert bei Bürgerversammlung

Schnelles Internet für Egmating

Die Gemeinde Egmating kann im Laufe des nächsten Jahres auf schnelles Internet hoffen. Das erläuterten zwei Vertreter des Unternehmens Deutsche Glasfaser (DG) bei der Bürgerversammlung.

Egmating– Nach den Sommerferien soll die Nachfragebündelung starten, so Martin Herkommer. Diese dauere drei Monate, also etwa bis Jahresende. Nach der witterungsabhängigen Winterpause könne im Frühjahr 2018 mit den Tiefbauarbeiten begonnen werden, die bis zu fünf Monate dauern könnten. „Damit es so weit kommt, ist eine Anschlussquote von 40 Prozent nötig“, erklärte Benjamin Ogles. Dafür werde die DG ab Sommer entsprechend Werbung machen, Infoabende veranstalten und einen Servicepunkt in Oberpframmern und voraussichtlich auch in Glonn einrichten. Sind die 40 Prozent erreicht, beginnt der Ausbau mit der Errichtung von Verteilerzentren und der Verlegung von Leerrohren, in die anschließend die Glasfaserkabel eingeblasen werden. So wird nach und nach das gesamte Gemeindegebiet erschlossen.

Der Anschluss eines Haushaltes von der Straße bis zum jeweiligen Hausübergabepunkt dauere üblicherweise einen Tag, Aufgrabungen seien meist nur auf dem Gehweg und direkt an der Hausmauer nötig, Beete und Gartenpflaster blieben unberührt. Und was kostet das Ganze? Das Basispaket mit Telefon und Internet bei einer Übertragungsrate von bis zu 100 Mbit/s kostet bis zum noch festzusetzenden Stichtag 24,99 Euro. Weitere Optionen wie etwa Telefonflatrates oder ein TV-Paket sind gegen Aufpreis zubuchbar. Der Hausanschluss ist bei Vertragsabschluss bis zum Stichtag kostenlos. Es fällt nur eine einmalige Bereitstellungsgebühr von 50 Euro an, einen Router kann man für 39,95 Euro erwerben oder einen eigenen nutzen, falls vorhanden. Der Vertrag mit der DG läuft ab dem Tag der Aktivierung 24 Monate lang. Wer allerdings zu diesem Zeitpunkt noch einen Vertrag mit einem anderen Telefonanbieter hat, zahlt nicht doppelt: In diesem Fall beginnt die Laufzeit erst nach dem Ende des alten Vertrages.

Die Dienste der DG könne man aber schon ab dem Tag der Aktivierung nutzen, versicherte Ogles: Da die alte und die neue Infrastruktur nebeneinander her liefen, stehe in der Übergangszeit beides parallel zur Verfügung. Beim Wechsel müsse man einfach den Stecker von der alten in die neue Buchse stecken.

Die Zuhörer hatten noch einige Detailfragen zu Sicherheit und Lebensdauer der Glasfasern sowie zur Netzstabilität. Ein Egmatinger wollte von Bürgermeister Ernst Eberherr wissen, warum nur die DG dieses Angebot vorstelle: „Ich fühle mich ein wenig überfahren.“ Eberherr erläuterte: „Für den Ausbau des Internets gewährt der Freistaat Zuschüsse. Dafür war eine öffentliche Ausschreibung im Bieterverfahren nötig. Wir haben mehrere Angebote bekommen, davon war das der DG am günstigsten. Das ist alles transparent abgelaufen und ich habe vollstes Vertrauen in die DG.“ Im Herbst sollen detailliertere Infoabende folgen.

Susanne Edelmann

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Grafinger Erfolg an Siebentausender in Pakistan
Drei Jahre lang hatte es kein Bergsteiger auf den 7027 Meter hohen Spantik im pakistanischen Karakorumgebirge geschafft – nun gelang es als Ersten dem Grafinger Thorsten …
Grafinger Erfolg an Siebentausender in Pakistan
Wahlwerbung: AfD ärgert sich - Polizei ermittelt
Im Landkreis Ebersberg sprießt die Parteiwerbung. In welcher Kommune die CSU richtig stark wirbt und wieso die AfD richtig sauer sein dürfte. 
Wahlwerbung: AfD ärgert sich - Polizei ermittelt
Bulldogs und Boliden
Nach längerer Pause gibt es heuer wieder einen Oldtimer-Frühschoppen  bei Poing: am Sonntag, 20. August, auf dem Angelbrechtinger Hansn-Hof.
Bulldogs und Boliden
Urteil für Messerstecher von Grafing: Paul H. muss in die Psychiatrie
Der Messerstecher von Grafing steht vor Gericht. Der Vorwurf: Mord und versuchter Mord in drei Fällen. Entschieden wird über seine dauerhafte Einweisung in die …
Urteil für Messerstecher von Grafing: Paul H. muss in die Psychiatrie

Kommentare