Neues Projekt in Egmating

Mehrfamilienhaus mit behindertengerechten Wohungen kommt

Egmating  - Grünes Licht hat der Egmatinger Gemeinderat für den Neubau eines Mehrfamilienhauses mit acht behindertengerechten Wohneinheiten und Tiefgarage am Jägerweg 6. gegeben.

Grünes Licht hat der Egmatinger Gemeinderat für den Neubau eines Mehrfamilienhauses mit acht behindertengerechten Wohneinheiten und Tiefgarage am Jägerweg 6. gegeben. Einzige Auflage des Gremiums in der jüngsten Sitzung: Zu den geplanten 13 Stellplätze, die laut Stellplatzsatzung nachzuweisen sind, muss ein weiterer hinzugefügt werden.

Weil das Vorhaben im Innenbereich der Gemeinde liegt, sei es baurechtlich betrachtet für die Gemeindeverwaltung zulässig, sagte Bürgermeister Ernst Eberherr (CSU).

Unterschiedlicher Meinung waren die Gemeinderäte darüber, ob sich die Höhe des Neubaus reibungslos in die Umgebungsbebauung einfügen werde. Da sich aber imUmfeld des geplanten Objektes bereits Gebäude mit ähnlicher Wand- und Firsthöhe, sowie großer Grundfläche befinden, konnten die Kommunalpolitiker einen Konsens finden.

Laut Planung sollen alle Wohneinheiten des neuen Gebäudes samt Tiefgarage behinderten angelegt werden und über einen Auszug erreichbar sein. Vor Baubeginn muss das bestehende Gebäude abgerissen werden, die überbaute Grundstücksfläche soll mit dem Neubau in ähnlicher Größenordnung bleiben.

Susann Niedermaier

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Urlaubszeit ist Stauzeit
Ferienzeit ist Bauzeit. Das gilt vor allem für Arbeiten an den Straßen. Die größten Verkehrsbehinderungen in den kommenden Wochen wird es wohl an der B 304 in Höhe …
Urlaubszeit ist Stauzeit
Servus, altes Haus!
Wehmut, Teil 1: Beim allerletzten Sommerfest in der alten Grundschule Karl-Sittler-Straße in Poing-Süd haben Schüler, Lehrer und Eltern offiziell Abschied genommen. Am …
Servus, altes Haus!
Diskussion um Hallenbad spitzt sich zu
Zwei Bürgerbegehren beschäftigen derzeit die Schwabener besonders. Ein Infoabend am Donnerstag soll etwas mehr Klarheit bringen.
Diskussion um Hallenbad spitzt sich zu
Graue Wolken im Kopf
Wenn Jugendliche in der Pubertät launisch werden, kann auch eine ernst zu nehmende Depression dahinter stecken. Laut einer Studie sind zwischen drei und zehn Prozent …
Graue Wolken im Kopf

Kommentare