Neues Projekt in Egmating

Mehrfamilienhaus mit behindertengerechten Wohungen kommt

Egmating  - Grünes Licht hat der Egmatinger Gemeinderat für den Neubau eines Mehrfamilienhauses mit acht behindertengerechten Wohneinheiten und Tiefgarage am Jägerweg 6. gegeben.

Grünes Licht hat der Egmatinger Gemeinderat für den Neubau eines Mehrfamilienhauses mit acht behindertengerechten Wohneinheiten und Tiefgarage am Jägerweg 6. gegeben. Einzige Auflage des Gremiums in der jüngsten Sitzung: Zu den geplanten 13 Stellplätze, die laut Stellplatzsatzung nachzuweisen sind, muss ein weiterer hinzugefügt werden.

Weil das Vorhaben im Innenbereich der Gemeinde liegt, sei es baurechtlich betrachtet für die Gemeindeverwaltung zulässig, sagte Bürgermeister Ernst Eberherr (CSU).

Unterschiedlicher Meinung waren die Gemeinderäte darüber, ob sich die Höhe des Neubaus reibungslos in die Umgebungsbebauung einfügen werde. Da sich aber imUmfeld des geplanten Objektes bereits Gebäude mit ähnlicher Wand- und Firsthöhe, sowie großer Grundfläche befinden, konnten die Kommunalpolitiker einen Konsens finden.

Laut Planung sollen alle Wohneinheiten des neuen Gebäudes samt Tiefgarage behinderten angelegt werden und über einen Auszug erreichbar sein. Vor Baubeginn muss das bestehende Gebäude abgerissen werden, die überbaute Grundstücksfläche soll mit dem Neubau in ähnlicher Größenordnung bleiben.

Susann Niedermaier

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kopf ausschalten und mitgehen
Dass Essen und Trinken im Alter und vor allem auch bei Demenzerkrankungen häufig schwierig ist, davon wissen viele Angehörige zu berichten, die Demenzerkrankte pflegen. …
Kopf ausschalten und mitgehen
Vorgezogene Weihnachten statt Goldene Hochzeit
Überraschend kam in der Adventszeit ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk für den Förderverein „Brücken bauen“ beim ersten Vorsitzenden, Herbert Schütze, an.
Vorgezogene Weihnachten statt Goldene Hochzeit
Tobias aus Anzing
Zuhause freuen sich schon zwei Buben riesig auf Tobias. Niclas und Nils können es kaum abwarten, dass ihr kleiner Bruder endlich nach Hause kommt. Tobias ist das dritte …
Tobias aus Anzing
Poing summt
Damit sich Bienen und andere Insekten in Poing wohlfühlen, startet die Gemeinde zusammen mit dem Gartenbau- und dem Imkerverein sowie der Anni-Pickert-Schule ein …
Poing summt

Kommentare