Autofahrer hat sich gemeldet

Kinderfänger: Egmatinger Fall aufgeklärt

Egmating - In Egmating wurden Kinder angeblich aus einem Auto angesprochen. Der Fall hat sich als harmlos herausgestellt. Die Polizei stellte Nachforschungen ein.

Der am 8. Januar bei der Polizei bekanntgewordene Vorgang in Egmating, wonach drei Kinder im Alter von sieben Jahren aus einem orangen VW-Bus mit Ebersberger Kennzeichen angesprochen worden seien, ist aufgeklärt. Das teilte der Ebersberger Inspektionsleiter Hendrik Polte mit. Der Vorfall habe sich als harmlos herausgestellt; eine Gefahr für die Kinder habe nicht bestanden. Laut Polte meldete sich der Autofahrer. Die Situation sei nachvollziehbar geschildert worden.

ez

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schwerer Lkw-Unfall auf A99 bei Vaterstetten
Vaterstetten - Ein schwerer Unfall mit zwei Lastwagen hat sich auf dem Autobahnring A99 zwischen der Raststätte Vaterstetten und dem Kreuz München-Ost ereignet. 
Schwerer Lkw-Unfall auf A99 bei Vaterstetten
Zorneding: „Sport-Cluster“ auf freiem Feld
Alle, die Spaß an Fußball haben, können sich  auf eine spezielle Anlage zwischen Zorneding und Baldham freuen. Jetzt war Spatenstich für  Soccergolf.   
Zorneding: „Sport-Cluster“ auf freiem Feld
Unechte Einbahnstraßen werden echt
Schon mal was von „unechten“ Einbahnstraßen gehört? In Markt Schwaben gibt es mindestens zwei. Noch. 
Unechte Einbahnstraßen werden echt
Helferin und Trösterin
Hochgerechnet hat Annette Pfaffinger etwa 12.000 Schüler betreut. Die Sekretärin der Markt Schwabener Grundschule geht am Freitag nach 27 Dienstjahren in den Ruhestand. …
Helferin und Trösterin

Kommentare