+
Erst die Arbeit, dann das Vergnügen: Am Kraut- und Rübenacker in Egmating wurde gefeiert.

Egmatinger Gartler feiern Fest an Gemeinschaftsfeld

Kraut und Rüben

Es wächst alles gut dort, auch die Gemeinschaft der Gartler.

Egmating – Umgraben, pflanzen, ernten – es wird eifrig gewerkelt auf dem Kraut- und Rübenacker des Obst- und Gartenbauvereines in Egmating. Weil Arbeit und Feiern einfach zusammengehören, hatte Anna Lang, Vorsitzende der Gartler, vor einigen Wochen allen Vereinsmitgliedern und Bürgern ein Kraut-und Rübenfest verspochen.

Jetzt löste sie das Versprechen mit einem fröhlichen Fest am Krautgarten ein. „Wir hatten regen Besuch“, berichtete Lang über das große Interesse aus der Bevölkerung an Krautfest und Ackerparzellen. „Wir konnten gleich auch einige neue Mitglieder für den Gartenbauverein gewinnen“, freute sich die Vorsitzende und gab einen Ausblick auf die nächsten Schritte der Vereinspolitik: „Unser Ziel ist es, noch mehr Menschen für den ökologischen Anbau von Gemüse und Früchten zu begeistern und ihnen entsprechend die Möglichkeiten dafür zur Verfügung zu stellen, wie hier mit unserem neuen Projekt Kraut-und Rübenacker. Da die Veranstaltung so gut angenommen wurde, planen wir, sie in den nächsten Jahren zu wiederholen.“

Den Kraut- und Rübenacker – so die offizielle Bezeichnung des Feldes – hat der Gartenbauverein seit Frühjahr zunächst für fünf Jahre gepachtet (wir berichteten).

Der Acker liegt an der Sandstraße am Egmatinger Ortsrand, die zum Pframmerer Ortsteil Thal führt. Die Ackerfläche mit knapp zwei Tagwerken vermietet die Gartlergemeinschaft geteilt in gleichgroße Parzellen (25 oder 50 Quadratmeter) für 30 Euro im Jahr an Interessenten weiter. Die Teilstücke können von 1. März bis 1. November mit einjährigem Gemüse oder Blumen bebaut werden.

Einige Parzellen sind noch zu haben, Interessenten können sich bei Anna Lang melden: Telefon (0 80 95) 25 32. Weitere Infos zum Kraut-und Rübenacker: www.gartenbauverein-egmating.de/Krautgarten. 

Susann Niedermaier

Auch interessant

Kommentare