+
Mit einem Gullydeckel warfen die Täter die gläserne Eingangstüre des Geschäfts ein.

In den frühen Morgenstunen

Einbrecher räumen Handyladen aus

  • schließen

Ebersberg - Sie kamen noch vor dem Morgengrauen. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag sind unbekannte Täter in das Mobilfunkgeschäft in der Ebersberger Altstadtpassage eingebrochen. Laut Polizei entwendeten sie hochwertige Smartphones und Tablets.

Die Täter warfen mit einem Gullydeckel, den sie zuvor ausgehebelt hatten, die gläserne Eingangstür des Geschäfts ein und verschafften sich so Zugang zum Laden. Der Beuteschaden beträgt nach ersten Einschätzungen der Ebersberger Polizei mehrere tausend Euro. Die Dienststelle bittet um Hinweise unter Tel.  (08092) 8268-0.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Eine Premiere nach der anderen
Das 17. Poinger Straßenfestival am Samstag, 24. Juni, bringt einiges Neues mit sich. Erstmals werden sechs Food-Trucks in der Hauptstraße Station machen und allerlei …
Eine Premiere nach der anderen
Flüchtlinge beenden Hungerstreik vor dem Ebersberger Landratsamt
Die Flüchtlinge, die vor dem Ebersberger Landratsamt in einen trockenen Hungerstreik getreten waren, haben diesen am Samstag beendet. Zuvor hatte eine …
Flüchtlinge beenden Hungerstreik vor dem Ebersberger Landratsamt
Poinger Polizei schnappt Autoknackerin (18) auf frischer Tat
Bei ihrem fünften Pkw-Aufbruch ist  eine 18-jährige Frau am Freitag gegen 0.45 Uhr von der Polizei geschnappt worden. Sie machte sich gerade im Ortsteil Grub über einen …
Poinger Polizei schnappt Autoknackerin (18) auf frischer Tat
Telekom: Der Ärger geht weiter
Der Ärger mit dem Festnetz- und Internetkonzern geht in die nächste Runde. Es geht um unseriöse Hausbesuche, Leitungsblockade und um unverschämte Mitarbeiter am Telefon. 
Telekom: Der Ärger geht weiter

Kommentare